Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft

Online-Karrieremesse meet@hochschule-rheinmain

Am Mittwoch und Donnerstag, 25. und 26. November, findet die Karrieremesse meet@hochschule-rheinmain für Studierende, Absolventinnen und Absolventen statt - in diesem Jahr digital.

Studierende, Young Professionals sowie Absolventinnen und Absolventen aufgepasst: Am Mittwoch, den 25. November 2020, und Donnerstag, den 26. November 2020, laden die Hochschule RheinMain und die Frankfurt University of Applied Sciences zur gemeinsamen Karrieremesse mit Firmen aus unterschiedlichen Branchen ein.

Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Messe erstmals ausschließlich digital statt – mit allen Vorteilen der Präsenzveranstaltung. An zwei Tagen informieren knapp 30 Unternehmen jeweils von 12 bis 18 Uhr über Möglichkeiten des Karriereeinstiegs. Mit dabei sind unter anderem Amazon Web Services, Commerz Real, Procter & Gamble, die Deutsche Bahn und KPMG. Die offenen Stellen reichen vom Praktikum oder einer Tätigkeit als studentische Aushilfe über ein Traineeprogramm bis hin zur Festanstellung.

Messeteilnahme nach vorheriger Anmeldung

Interessierte erhalten über die Webseite der IQB weitere Informationen rund um die Onlinemesse. Von dort aus gelangen sie auch zum Portal, über das die Messe angeboten wird. Besucherinnen und Besucher registrieren sich hier im Vorfeld mit wenigen Klicks für die Veranstaltung und legen ein eigenes Karriereprofil an.

An den beiden Messetagen selbst haben sie die Möglichkeit, die Aussteller an einem virtuellen Messestand zu besuchen. Bis zu fünf Personen können sich spontan per Video an den Stand einwählen und Gespräche wie an einem normalen Messestand führen. 20 weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich per Chat in das Gespräch einzuklinken. Dieses Szenario spiegelt die klassische Situation an einem Präsenz-Messestand wider, an dem Bewerbende auch passiv Informationen erhalten. Wer lieber fest plant, kann sich auf dem Portal im Vorfeld der Onlinemesse um feste Gesprächstermine an den virtuellen Ständen bewerben. Auch Einzelgespräche sind spontan möglich, falls ein digitaler Platz verfügbar ist. Workshops und Unternehmenspräsentationen runden das Angebot ab.

Anzeigen