Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft

Aktionen und Events

Rund um das Thema Existenzgründung gestalten die Beschäftigungsförderung und die lokalen Gründungseinrichtungen Aktionen und Events für Gründungsinteressenten, Start-ups und Jungunternehmer.

Gründer berichten: Qytera - Station – Lagardère

Am 25. Februar 2020 ist es wieder soweit: Ab 19 Uhr stehen im heimathafen in der Karlstrasse 22 drei hochkarätige Startup-Gründer im Vordergrund, die weit über die Region bekannt sind. Sie teilen ihre persönliche Geschichte und gewähren einen unverstellten Blick hinter die Kulissen: Geschichten, die auf keiner Website und in keinem Pressetext zu finden sind: von großen Erfolgen und schwachen Momenten, von Erlebtem und Gelerntem. Man nehme eine Prise Gründer-Mythos, einen Haufen spannender Menschen, beste Drinks und handgemachtes Streetfood - und schon entsteht er: Der besondere Moment, von dem aus wertvolle Impulse und Inspiration für die eigene Gründer-Biographie ausgehen.

Exponierte Startup-Gründerinnen, die unerhört ehrliche Einblicke bieten:

  1. Wilson Campero hat mit Qytera eine Software-Testing-Beratung
  2. Caro Wagner ist Mitgründerin der Startup-Plattform Station - Startups & Innovation in Frankfurt und Rhein-Main
  3. Thomas Wiesel ist Mitgründer und Vorstand von INWI, dem neuen Investorennetzwerk Wiesbaden und ehem. CEO von Lagardère Travel Retails mit 3,5 Milliarden Euro Jahresumsatz

"Gründer berichten" ist eine Initiative des Gründerfrühstück-Duos Station - Startups & Innovation in Frankfurt und Rhein-Main) und heimathafen Wiesbaden. Als Moderatoren schicken sie wieder ins Rennen: Paul Herwarth von Bittenfeld und Dominik Hofmann.

Weitere Informationen gibt es unter dem untenstehenden Link.


Workshop: Mein perfekter Online-Auftritt

Im Workshop am 29. Februar bei BerufsWege für Frauen e.V. erfahren Sie, wie Sie Social Media, E-Mail-Marketing und Online-Werbung strategisch nutzen. Jennifer Tomandl (M.A. Medienmanagement & Unternehmensführung) erläutert, wie Sie auf Instagram eine Strategie entwickeln, um neue Kunden zu gewinnen, welche Inhalte sie posten sollten und was Ihr Account beinhalten muss. Zudem erklärt sie, wie Sie anhand von E-Mail Marketing langfristig das Vertrauen ihrer Kunden gewinnen und wie Sie Online-Werbung für sich nutzen können.

Der Workshop findet von 10 bis 13 Uhr in der Neugasse 26 statt, eine Anmeldung ist erforderlich.


Workshop: Ich gründe - nachhaltig und sozial!

Der Workshop am 4. März von 14 bis 18 Uhr bei BerufsWege für Frauen e.V. führt in das Thema Social Entrepreneurship ein und zeigt in einem interaktiven Prozess, wie Sie schnell und unkompliziert erste Ideen für Ihre Gründung entwerfen, ausprobieren und weiterentwickeln können. Die Verbindung von unternehmerischem Handeln und gesellschaftlichem Engagement gewinnt immer mehr Zulauf. In Zeiten von Klimakrise, demographischem Wandel u.ä. stellen sich auch immer mehr Gründerinnen und Gründer der Frage, wie man diesen Problemen aktiv und effektiv entgegentreten kann.

Social Entrepreneurship hat sich genau diese Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen mit unternehmerischen Mitteln zur Aufgabe gestellt.

Was das im Einzelnen bedeutet, welche spezifischen Aspekte bei einer Gründung auftreten können und wie man trotzdem schnell und unkompliziert an einer Idee arbeiten kann, ist Thema dieses interaktiven Workshops mit Birgit Heilig (Social Impact Lab Frankfurt, Vorstand Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland e.V.) in der Neugasse 26. Eine Anmeldung bei BerufsWege für Frauen e.V. ist erforderlich.


Mein Businessplan - Zahlen, Daten, Fakten kompakt

Das Fundament Ihrer Gründung ist Ihr Businessplan. Er gibt Auskunft über Ihr Vorhaben insgesamt und stellt zum Beispiel dar, wie Sie mit Ihrem Unternehmen an den Markt gehen, wer Ihre Kunden sind, welche Marketingaktivitäten Sie planen etc. Soweit ist alles klar! Nur die Zahlen im Businessplan machen Ihnen Kopfzerbrechen. Die Finanzplanung. Was gehört alles dazu? Was ist mit der Liquidität? Wie hoch ist Ihr Finanzierungsbedarf? Muss das eigentlich alles in den Businessplan? Und wie ausführlich soll das sein?

In diesem Kurs erarbeiten Sie an vier Tagen gemeinsam mit Britta Braus (Diplom-Kauffrau (FH), Expertin in der Businessplan-Beratung und Coach) und Katja Streck (Coach und Marketingfachfrau) das Zahlenwerk Ihres Businessplans und die Hintergründe dazu. Damit Sie gut vorbereitet zum Beispiel in das Gespräch mit der Bank gehen und erfolgreich Ihre Idee verwirklichen können.

Termine sind jeweils am Samstag 7., 14., 21. und 28. März von 9.30 bis 13 Uhr. Veranstaltungsort: BerufsWege für Frauen, Neugasse 26 – eine Anmeldung ist erforderlich.


Fit für die Selbstständigkeit?! Kostenlose Informationsveranstaltung zur Existenzgründung

Am Donnerstag, 12. März, startet EXINA in der Klingholzstraße 16 ( Westseite Hauptbahnhof ) von 9.30 bis 12.30 Uhr mit einer kostenlosen Informationsveranstaltung für alle Gründungsinteressenten.

Wie bereite ich meine Existenzgründung gut vor? Was muss ich bei der Erstellung eines Businessplans beachten? Welche Finanzierungs- oder Fördermöglichkeiten gibt es? Welche steuerlichen und versicherungstechnischen Aspekte sind zu beachten? Wie hilft die Arbeitsagentur?

Auf diese Fragen und viele mehr gibt EXINA Geschäftsführerin Christine Littek-Pohl im Rahmen der kostenlosen Informationsveranstaltung Antworten.

Um eine Anmeldung wird gebeten.


Info in the City! Existenzgründung, Mikrokredit mit Erfolgsprogramm

Selbständigkeit, die berufliche Perspektive?! Einmal im Monat findet bei BerufsWege für Frauen e.V. in der Neugasse 26 eine kostenfreie Informationsveranstaltung rund um die Gründung statt. Neben Orientierung und Tipps für den Einstieg in die Existenzgründung gibt es aktuelle Infos zur Gründerinnenunterstützung der Stadt Wiesbaden. Vorgestellt wird auch das Social Business Women-Programm, die Finanzierungsmöglichkeit zur Realisierung Ihrer Gründungsideen und Weiterbildungen.

Die nächsten Termine sind am Donnerstag, 12. März, von 17 bis 20 Uhr, Mittwoch, 29. April, von 9 bis 12 Uhr, Donnerstag, 14. Mai, von 17 bis 20 Uhr und am Donnerstag, 18. Juni, von 9 bis 12 Uhr.


Workshop: Rechtsgrundlagen - Basis Know-how für Gründerinnen

Damit beim Start ins eigene Business alles mit rechten Dingen zu geht, gibt es bei BerufsWege für Frauen e.V. in der Neugasse 26 am Dienstag, 17. März, von 15 bis 18 Uhr dazu einen Workshop.

Eine Rechtsanwältin gibt einen Überblick über mögliche Rechtsformen, gewerbliches Mietrecht und weitere relevante Fragen. Anmeldung erforderlich!


Workshop: Buchhaltung ist kein Hexenwerk!

Die Buchhaltung ist für viele ein "großes Geheimnis" und häufig ein ungeliebtes to do. In diesem Workshop bei BerufsWege für Frauen e.V. in der Neugasse 26 am 18. März von 13 bis 17 Uhr zeigen wir Ihnen, wie Sie es sich mit Ihrer Buchhaltung leichter machen können. Sie erfahren, wie Sie die Abläufe sinnvoll gestalten, um den ganzen "Buchhaltungskram" weniger stressig zu empfinden und letztlich, wie Sie Probleme und Fehler vermeiden - und sogar Nutzen aus Ihrer Buchhaltung ziehen können und somit Geld sparen! All das und viel mehr verrät Ihnen Heike Fohrmann, Diplom-Betriebswirtin und Unternehmensberaterin. Eine Anmeldung für den kostenpflichtigen Workshop ist erforderlich.

Einmal im Monat heißt es "Rein in die bequemen Schuhe und raus in die Natur". Walk and Talk about Business verbindet Ge(h)spräche von Frau zu Frau mit Bewegung an der frischen Luft. Selbständige, Jungunternehmerinnen und Gründerinnen finden hier kostenfrei Ideen, Unterstützung, Austausch, schnelle Hilfe, Information und vieles mehr.

Das nächste Netzwerktreffen findet statt am 19. März von 12 bis 13.30 Uhr im Biebricher Schlosspark, Treffpunkt: Haupteingang Äppelallee. Weitere Termine folgen am 21. April, 27. Mai und 25. Juni 2020. Einfach dazukommen und mitmachen – die Teilnahme ist kostenfrei! Informationen und Termine unter: www.KatharinaKrstev-Coaching.de.


In diesem Workshop am 25. März von 9 bis 13 Uhr bei BerufsWege für Frauen e.V. in der Neugasse 26 erklärt die Steuerberaterin Andrea Grosse gut verständlich anhand von Beispielen, was Sie für Ihre Steuererklärung benötigen und wie Sie diese selbst erstellen.

Besonders folgende Fragen werden erläutert:

  • Was ist steuerpflichtig?
  • Was sind Werbungskosten?
  • Was sind Sonderausgaben?
  • Wie erstelle ich eine Gewinnermittlung für das Finanzamt?

Der Workshop ist sowohl für selbständige als auch angestellte Frauen geeignet, eine Anmeldung ist erforderlich.


Talk in the City! Gründen mit allen Sinnen "Immer der Nase nach!" - von der Idee zur eigenen Manufaktur

Am Mittwoch, 25. März, um 18 Uhr berichtet Katja Rommel (bekennende Duftliebhaberin und seit Dezember 2016 selbstständige Unternehmerin mit eigener Naturkosmetik-Manufaktur) bei BerufsWege für Frauen, Neugasse 26, über die Erfüllung ihres Lebenstraums: über die Liebe zum Duft und den Weg in die Selbstständigkeit, über Produktentwicklung, Rohstoffbeschaffung und Sicherheitsbewertungen, über Produktion, Sortiment und Marketing - und über den Umgang mit der Work-Life-Balance ...

Auch die Nase kommt dabei nicht zu kurz – freuen Sie sich auf spannende Dufterlebnisse!

Der Vortrag ist kostenfrei, Anmeldung erwünscht.


Founder Summit

Am 18. und 19. April 2020 findet im RheinMain CongressCenter Wiesbaden eine der größten europäischen Gründerveranstaltungen statt.

Der Veranstalter "Entrepreneur University" bringt bei dem Eventformat "Founder Summit" Jungunternehmer, Investoren, internationale Top-Speaker, Start-Ups und Interessierte zusammen. Für Programm und Anmeldung siehe untenstehender Link.


Workshop: Validate

Be different or die! Wie finde ich die richtigen Stellschrauben in meinem Geschäftsmodell? Wie komme ich zu meinem ersten Produkt? In diesem Workshop zeigen wir inspirierende Schritte auf, um Dein Geschäftsmodell zu entwickeln. Schritt drei im Gründer-Lebenszyklus.

  • 24. April 2020, 14 Uhr bis 19 Uhr, Hochschule Fresenius Idstein

Mehr an Info finden Interessenten im Flyer am Ende der Seite. Anmeldung direkt bei der Hochschule Fresenius unter ccehs-freseniusde


Erfolgsarbeit im Team

teamwork makes your dream work – successful together!

Zusammen ist vieles leichter! In der "Erfolgsarbeit im Team" bei BerufsWege für Frauen e.V., Neugasse 26, entwickeln Sie an drei Terminen Ihre persönlichen Ziele. Step by step gehen Sie in die Umsetzung und realisieren Ihr persönliches Erfolgsmodell. Dabei nutzen Sie die Dynamik und die Verbindlichkeit der Gruppe. In diesem Prozess unterstützen Sie zwei erfahrene Coaches.

Und das geht so:

  • Vision checken
  • Inspiration nutzen
  • Synergien und Netzwerke bilden
  • Klarheit und Sicherheit gewinnen
  • Persönliche Ziele formulieren – umsetzen – Feed-back einholen
  • Coaching in kleinen Gruppen

Wann? An drei Terminen jeweils am Montag, 27. April, 19. Mai und 18. Juni von 17 bis 20 Uhr.


Workshop: who’s that girl – Personal Branding & Social Media für Gründerinnen

Nur wenn auch andere wissen, was du kannst, wirst du längerfristig als Expertin auf deinem Gebiet zu Rate gezogen. Hierbei gilt: Du bist dein Unternehmen. Eine mächtige Maxime, die insbesondere Solopreneurs sowie kleinere Unternehmen dabei unterstützt, eine Marke rund um sich und ihr Schaffen aufzubauen.

Im Workshop am 6. Mai von 9 bis 13 Uhr bei BerufsWege für Frauen e.V., Neugasse 26, mit Stephanie Rother arbeitest du im Kreis der anderen Teilnehmerinnen an deiner Marke. Du erfährst, auf was es ankommt und wie du die Möglichkeiten von Social Media nutzt, um dich so als Expertin zu etablieren.

Nach dem Workshop wirst du Antworten auf diese Fragen haben:

  • Was sind meine Markenwerte und wie kann ich diese über Instagram nach außen tragen?
  • Was ist meine Geschichte und wie erzähle ich sie auf Instagram?
  • Wie nutze ich Instagram, um mich als Marke zu etablieren?
  • Wie wird mein Instagram-Profil von anderen wahrgenommen?

Eine Anmeldung für den Workshop bei BerufsWege für Frauen e.V. ist erforderlich.


Talk in the City! No Escape! Mein Sprung in die Selbständigkeit

"Egal, was passiert, es passiert zum Guten!" Diese Überzeugung hat Milana Sotir bestärkt, den Sprung in die Selbständigkeit zu wagen. Mit ihrer Vision eine ganz neue Art Escape Room in Wiesbaden zu etablieren hat sie ihren Traum von der Selbständigkeit verwirklicht.

Wie das war, wie sie erfolgreich gelandet ist und welche ganz neuen Erfahrungen sie als Unternehmerin gesammelt hat berichtet sie an diesem Abend am 7. Mai um 18 Uhr bei BerufsWege für Frauen e.V. in der Neugasse 26. Die Veranstaltung ist kostenfrei, Anmeldung erwünscht.


Fit für die Selbstständigkeit?! Kostenlose Informationsveranstaltung zur Existenzgründung

Am Mittwoch, 13. Mai 2020, startet EXINA in der Klingholzstraße 16 ( Westseite Hauptbahnhof ) von 9.30 bis 12.30 Uhr mit einer kostenlosen Informationsveranstaltung für alle Gründungsinteressenten.

Wie bereite ich meine Existenzgründung gut vor? Was muss ich bei der Erstellung eines Businessplans beachten? Welche Finanzierungs- oder Fördermöglichkeiten gibt es? Welche steuerlichen und versicherungstechnischen Aspekte sind zu beachten? Wie hilft die Arbeitsagentur? Auf diese Fragen und viele mehr gibt EXINA Geschäftsführerin Christine Littek-Pohl im Rahmen der kostenlosen Informationsveranstaltung Antworten.

Um eine Anmeldung wird gebeten.


Workshop: Story-Telling in the City

Die besten Geschichten sind die, die das Leben schreibt. Aber nicht jedem Menschen fällt es leicht, von sich selbst zu erzählen. Dabei ist genau das im Marketing so hilfreich. Denn Geschichten bleiben 27-mal besser im Gedächtnis als Zahlen, Daten und Fakten.

Die Methoden der Heldinnen- und Heldenreise helfen Ihnen dabei, in Ihrer Biografie starke Geschichten zu erkennen und sie erfolgreich einzusetzen.

In diesem Workshop mit Kathrin Feistl (Regisseurin, Autorin, Coach) bei BerufsWege für Frauen e.V. arbeiten Sie mit Methoden des Story Telling, um

  • sich selbst als Marke zu positionieren
  • in Ihrer Biografie die Bausteine für Ihre Held*innenreise zu finden
  • Ihre Geschichten kurz und knackig für Ihre About me Seite zu formulieren
  • Gründungs-, Kundennutzen-, Produkt- und Visionsgeschichten zu formulieren

Aus diesem Workshop nehmen Sie mit nach Hause

  • ein starkes Bewusstsein Ihrer Fähigkeiten, Talente und Erfahrungen
  • kurze, knackige Storys, die Sie authentisch in Gesprächen, Reden und Präsentationen einfließen lassen können
  • das wertvolle Tool des Clusterings für Ihre Ideensammlung, ganz ohne inneren Zensor
  • ein starkes Gespür für Ihre Heldinnen- und Heldenreisen, die Sie bereits gemeistert haben

Wann? Freitag 15. Mai, 16 bis 20 Uhr und Samstag 16. Mai, 11 bis 15 Uhr. Ort: Neugasse 26, Anmeldung erforderlich.


Workshop: Das macht mich einzigartig!

Kennen Sie schon Ihr Alleinstellungsmerkmal (den sogenannten USP)? In einer Zeit, in der es schon alles gibt, ist es umso wichtiger aus der Masse herauszustechen! Finden Sie Ihren USP mit Lego® Serious Play®!

In der Lego® Serious Play® (LSP) Methode nutzen wir bunte Lego Steine und setzen aktiv unsere Sinne (Optik, Haptik, Akustik) in einer "spielerischen" Atmosphäre ein – und denken entspannter, mutiger und kreativer! Hier können überraschende Lösungsideen entstehen und sich entfalten.

Der Workshop mit Agnès Wiegand findet am 27. Mai von 9.30 bis 13.30 Uhr bei BerufsWege für Frauen e.V. in der Neugasse 26 statt, eine Anmeldung ist erforderlich.


Talk in the City! 2 Jahre Selbständigkeit – meine Bilanz

Angetrieben von dem Wunsch nach besserer Ernährung hat Monika Weyer ihr Herzensprojekt - eine eigene Müslimanufaktur - wahr gemacht.

Was sie auf diesem Weg alles erlebt hat, welche großen und kleinen Hürden sie gemeistert hat und warum sie an den Erfolg glaubt und ihre Selbständigkeit nie wieder gegen eine Festanstellung eintauschen wird, das erzählt sie an diesem Abend am 25. Juni um 18 Uhr bei BerufsWege für Frauen e.V. in der Neugasse 26.


Pitch Club #22

Am Mittwoch, den 1. Juli 2020, 14 Uhr findet in Wiesbaden die kommende Edition "Pitch Club #22 meets Forum Kiedrich" statt. Spannende "early-stage" Startups mit "proof of concept" präsentieren diesmal ihre Geschäftsideen vor erfahrenen Investoren. Nach dem offiziellen Teil geht die Veranstaltung ab 18 Uhr in den Startup Afterwork über. Bei lässiger Atmosphäre und kühlen Drinks dient dieser Abend - neben guter Unterhaltung und dem Abschalten nach einem arbeitsreichen Tag - dem Networking und Ideenaustausch rund um das Thema Startups in der Rhein-Main-Region.
Bei Interesse bitte zur Afterwork auf der Homepage des Pitchclub anmelden. Startups können sich bis zum 14. Juni 2020 für eine Teilnahme bewerben. Investoren können sich für den offiziellen Teil der Veranstaltung ab 14 Uhr bewerben.

Anzeigen