Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft

StartBlock – Innovations- und Gründerzentrum

Mit dem StartBlock bietet die Landeshauptstadt Wiesbaden jungen Unternehmen auf der Suche nach bezahlbaren Büroräumen den idealen Raum für Entwicklung.

Im StartBlock können junge Unternehmen kleinteilige Büroräume zu flexiblen und günstigen Konditionen anmieten. Eine erste unternehmerische Heimat, Austausch und Vernetzung mit Startups, Gründerinnen und Gründern und jungen Unternehmen in einem breiten Branchenmix, zudem die enge Kooperation mit der Wiesbadener Wirtschaft - das sind bedeutende Vorteile des StartBlocks.

Das Innovations- und Gründerzentrum liegt verkehrsgünstig in der Homburgerstraße 29 mit sehr guter Erreichbarkeit und Parkplätzen vor dem Haus. In fünf Minuten ist man am Wiesbadener Hauptbahnhof, in nur 19 Minuten am internationalen Flughafen FrankfurtRheinMain.

Im Zentrum stehen drei Etagen mit insgesamt rund 550 Quadratmetern Bürofläche, 22 Büros ab 25 Quadratmeter und mehrere Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Im Rahmen verschiedenster Veranstaltungen untereinander und mit etablierten Unternehmen des Wirtschaftsstandortes werden Austausch und Kooperation großgeschrieben. Durch die im Gründerzentrum gelebte Kultur der Vernetzung ist Synergie, Kollaboration und Ressourceneffizienz die pragmatische Antwort auf die Herausforderungen junger Unternehmen.

Eigentümer und Verwaltung: SEG Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden mbH. Die Vermittlung der Flächen erfolgt durch das Team Gründerservice & junge Unternehmen im Referat für Wirtschaft und Beschäftigung. Interessenten richten ihre Anfrage an existenzgruendungwiesbadende oder telefonisch unter 0611 / 313 131.


Junge Unternehmen im StartBlock

Im Gründerzentrum StartBlock ist unternehmerische Vielfalt eines der hervorstechenden Merkmale. Das Team "Gründerservice & junge Unternehmen" stellt die neuen Gründerinnen und Gründer im StartBlock vor.

Anzeigen