Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft

Wiesbaden gründet! Impulse für Entrepreneure

Kostenfreie Veranstaltungsreihe für Gründungsinteressenten, Gründerinnen und Gründer, Start-ups und junge Unternehmen zu aktuellen Themen.

Mit der neuen Veranstaltungsreihe "Wiesbaden gründet!" greift die Landeshauptstadt Wiesbaden, Gründerservice & junge Unternehmen im Referat für Wirtschaft und Beschäftigung gemeinsam mit der Hochschule RheinMain in regelmäßigen Abständen aktuelle Themen des Gründungsgeschehens auf. Kurze Impulse von Expertinnen und Experten und Gründern aus dem Wiesbadener Gründer-Ökosystem sowie Austausch und Vernetzung stehen im Focus der Kurz-Workshops.

Termine

  • 19. Mai 2021: Auftaktveranstaltung "Hessischer Gründerpreis 2021"
  • 20. Oktober 2021
  • 19. Januar 2022

Die Auftaktveranstaltung zum Thema "Hessischer Gründerpreis 2021" findet am 19. Mai von 16 bis 17.30 Uhr statt. Anmeldung: E-Mail an existenzgruendungwiesbadende oder gruendenhs-rmde

Ort: Digital

Impulsgeber und Impulse am 19. Mai

  • Prof. Dr. Dennis Albert | Professur für Marketing Management, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain, als Gründungsbotschafter der Wiesbaden Business School Hochschule und Mitgründer von Standsome: Hochschule – Gründung – Erfahrung Hessischer Gründerpreis
  • Elisabeth Neumann | KIZ Sinnova gGmbH, Projektleiterin Hessischer Gründerpreis: Vorstellung des hpg21 – kurze Infos zum Wettbewerb, Ablauf, Bewerbung, Events, Finaltag, Vorstellung der "Botschafterin des hpg" für Wiesbaden
  • Katrin Fox | Referat Handwerk, Mittelstand, Handel, Wirtschaftsrecht, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen: Vorauswahl und Jury - Anforderungen & Hinweise
  • Arend Poppner | Lenicura GmbH, ehemaliger Preisträger des Hessischen Gründerpreises: Erfahrungen und Tipps: Wie lief die Bewerbung ab, was ist zu beachten, was hat der Preis Lenicura gebracht, wie hat sich das Unternehmen seitdem entwickelt
  • Fragen und Austausch

Die Veranstaltungsreihe ist kostenfrei, Anmeldung ist erforderlich.

Anzeigen