Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft

1 für 3! Ein Wiesbaden-Gutschein für Ihre drei Einkäufe

Geschenk der Landeshauptstadt für treue Kunden des stationären Einzelhandels: Der Wiesbaden-Gutschein im Wert von 20 Euro im Rahmen der Aktion "1 für 3! Ein Wiesbaden-Gutschein für Ihre drei Einkäufe". Die Aktionist aufgrund des Lockdowns vorerst unterbrochen.

Die Geschenk-Aktion des Referats für Wirtschaft und Beschäftigung für treue Kunden des Wiesbadener Einzelhandels gibt diesen die Möglichkeit, durch einen weiteren Einkauf oder ein flexible nutzbares Geschenk für ihre Liebsten zusätzlich die lokalen Einzelhändler der Stadt zu unterstützen. Dies ist insbesondere wichtig, weil allen die Zukunft und Vielfalt unserer Einkaufsstadt am Herzen liegt. Davon profitieren auch die Kulturszene und die Gastronomie, die einen angenehmen Einkaufsbummel abrunden.

Unterbrechung der Aktion 1 für 3! – Einkaufsbelege anschließend einreichen

Aufgrund der dramatischen Corona-Infektionslage wurden ab dem 16. Dezember 2020 Einzelhandelsgeschäfte und Dienstleister mit Publikumsverkehr geschlossen. Daher können vorerst keine Quittungen gesammelt werden. Deshalb wird die Gutscheinaktion "1 für 3!“ unterbrochen und erst nach dem Ende des Lockdowns fortgesetzt. Kundinnen und Kunden können ihre Einkaufsbelege dann weiter sammeln und diese später bei der Tourist Information einreichen. Die Wiesbaden-Gutscheine werden im Anschluss bequem per Post zugeschickt und können innerhalb von drei Jahren bei teilnehmenden Geschäften, Dienstleistern und Gastronomiebetrieben eingelöst werden. 

Teilnahme an der Gutschein-Aktion

  • Einfach Formular auf dieser Seite herunterladen und ausfüllen.
  • Dieses und drei Kassenbelege im Gesamtwert von mindestens 150 Euro aus dem Wiesbadener Einzelhandel bei der Tourist Info am Marktplatz 1 vorlegen. 
  • Die Belege werden erfasst und nach der Prüfung der Teilnahmebedingungen wird Ihnen der Wiesbaden-Gutschein im Wert von 20 Euro per Post zugesandt.

Die "Wiesbaden-Gutscheine" können bei mittlerweile über 80 Akzeptanzstellen eingelöst werden, es kommen laufend weitere hinzu. Auf der Liste stehen unter anderem Bekleidungs- und Einrichtungsgeschäfte, Kulturinstitutionen sowie Gastronomie und Dienstleistungsbetriebe. Der Gutschein muss vollständig bei einer Akzeptanzstelle eingelöst werden.

Teilnahmebedingungen

  • Drei Einkäufe bei stationären Einzelhändlern Ihrer Wahl innerhalb des Wiesbadener Stadtgebietes. Ausgenommen sind Supermärkte/Discounter, Gastronomie, Tankstellen, Dienstleister – zum Beispiel Friseure und Online-Käufe.
  • Der Gesamtwert der drei Einkaufsbelege muss mindestens 150 Euro betragen, die Stückelung ist hierbei frei.
  • Die Einkaufsbelege können in der Tourist Info eingereicht werden.
  • Die Originalbelege müssen vorgelegt werden. Die Mitarbeiterinnen werden eine Markierung anbringen.
  • Die ausgegebenen Wiesbaden-Gutscheine sind bis zu drei Jahre gültig.
  • Die Wiesbaden-Gutscheine werden ausschließlich im Postversand zugestellt.

Eine Beantragung der Gutscheine ist nur von Personen ab 18 Jahren beziehungsweise Minderjährigen in Begleitung der Erziehungsberechtigten möglich. 

Die Wiesbaden-Gutscheine werden nach dem Ende des Lockdowns noch ausgegeben. Die Ausgabe endet früher, wenn die Gesamtförderung durch das Referat für Wirtschaft und Beschäftigung in Höhe von 65.000 Euro bereits vorher erreicht wird.

Anzeigen