Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Wirtschaftsförderung
  4. Projekte & Initiativen
  5. Filmstadt Wiesbaden Netzwerk

Filmstadt Wiesbaden Netzwerk e.V.

Der Verein "Filmstadt Wiesbaden Netzwerk e.V." möchte die Plattform für die vielfältig aufgestellte Film- und Medienwirtschaft sein.

Die hessische Landeshauptstadt kann auf eine Tradition als Filmstadt bis in die Anfänge der Filmgeschichte zurückblicken, aber auch die zentrale Lage und die hier angesiedelten Unternehmen und Institutionen der Film- und Medienwirtschaft in prädestinieren Wiesbaden heute noch als Filmstadt. Zwei Hochschulen generieren stetig filmischen Nachwuchs. Bedeutende Institutionen, von der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung, über Ableger der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) und des Deutschen Instituts für Film (DIF) bis hin zur deutschen Filmbewertung (FBW) und der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) sind in Wiesbaden beheimatet. Gemeinsam mit den unzähligen Produktionsfirmen und Filmschaffenden, den bedeutenden Filmfestivals - zum Beispiel go-East, exground und das FernsehKrimi-Festival - hat sich Wiesbaden zu einem filmischen Zentrum entwickelt.

Die in Wiesbaden vielfältig aufgestellte Film- und Medienwirtschaft und die bedeutenden kulturellen Träger und Institutionen der Branche haben – gemessen an ihrer Bedeutung und Ausstrahlung für Image und Wirtschaft des Standorts Wiesbaden – ein viel zu leises Auftreten. Es fehlt eine gemeinsame Plattform, die für die Branche einen Raum des Austausches und der Vernetzung bietet und nach außen als Ansprechpartnerin für Vertreter der Stadt, des Landes und externe Medienschaffende auftritt.

Der Verein "Filmstadt Wiesbaden Netzwerk e.V." möchte diese Plattform sein. Der Verein setzt sich aus Vertretern und Vertreterinnen der Teilbereiche Produktion, Ausbildung/Studium, Archive/Institutionen und Festivals zusammen. Unverkennbar ist das Doppelgesicht der Branche als Wirtschaftsfaktor und Kulturträger. Dieses soll stärker in die Wahrnehmung von Unternehmen, Wirtschaftsverbänden und Ministerien gerückt und verankert werden.

Das Netzwerk richtet sich an alle, die irgendwie mit dem Thema Film und Medien zu tun haben, vom Oscar-Preisträger bis hin zum Filmfreund. Ein Schwerpunkt des Vereins liegt in der Nachwuchsarbeit, um den kreativen Hochschulabsolventen auch langfristig eine Perspektive im Berufsleben bieten zu können.

Anzeigen