Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft

Temperatursensoren "Made in Wiesbaden"

Die EPHY-MESS GmbH ist ein Spitzenhersteller nach Maß gefertigter industrieller Mess- und Sensor-Technik. Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung berührender Temperatursensoren spezialisiert und bietet ein breites Spektrum an Sensorik zur thermischen Überwachung elektrischer Maschinen.

In seiner fast 60-jährigen Geschichte hat sich das 1955 in Wiesbaden gegründete, mittelständische Familienunternehmen in zwei Generationen mit ausgereiften Präzisions-Produkten und -Lösungen sowie durch innovative Ingenieurskunst und unermüdlichen Forscherdrang eine führende Stellung in Deutschland erobert. Von jeher lokal im Raum Wiesbaden verankert, ist EPHY-MESS seit der Jahrtausendwende zu einem global agierenden Anbieter aufgestiegen, der mittlerweile mit 171 Mitarbeitern Absatzmärkte in 39 Ländern beliefert, bei einer Exportquote von 43 Prozent.

Weltweit erfolgreichen Einsatz finden die Temperatursensoren in der schienengebundenen Verkehrstechnik, dem unter- und oberirdischen Schwermaschinenbau ebenso wie in Windkraft- und Staudammanlagen. Die Sensoren "Made in Wiesbaden" finden sich beispielsweise in Hochgeschwindigkeitszügen wie dem ICE3 in Deutschland, dem Velaro CRH3 in China, dem AVE in Spanien oder dem Sapsan in Russland. Mit Nutenthermometern, Kabelfühlern und Einschraubsensoren sorgt EPHY-MESS seit fast 20 Jahren auch für frischen Wind im Bereich der erneuerbaren Energien. Platinfühler in Metall- oder Keramikhülsen sorgen in Windkraftanlagen bei der Pitch-Verstellung der Rotorblätter oder bei der Azimut-Verstellung der Gondel für den richtigen Dreh.

Unternehmensdaten

Gegründet im Jahr 1955, 171 Mitarbeiter.

Anzeigen

Temperatursensoren der Firma EPHY-MESS GmbH. wiesbaden.de
1 / 1