Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Wirtschaftsservice
  4. Häufig gestellte Fragen (FAQs)
  5. Corona- Infos für Unternehmen

Corona – Wirtschaft: Informationen für Unternehmen

Wer hilft Unternehmen in Notlage? An wen können Sie sich wenden? Welche Betriebe müssen schließen? Welche dürfen noch öffnen? Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie auf dieser Seite.

Wie hilft der Staat Unternehmen in Not?

Unter anderem will die Regierung Unternehmen mit einem unbegrenzten Kreditprogramm der Staatsbank KfW helfen. Die Regierung errichtet einen Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen. Das Ziel ist es, Firmen und Betriebe mit ausreichend Liquidität auszustatten, damit sie gut durch die Krise kommen. Die Wirtschaftsförderung hat eine Reihe von Links zu Informationen für die Wiesbadener Unternehmen zusammengetragen. Unten auf der Seite finden Sie zudem nützliche Dokumente und Anträge zum Herunterladen.


An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Neben dem Referat für Wirtschaft und Beschäftigung bieten weitere Einrichtungen Hilfen für Unternehmen an.

Infotelefon des Bundesgesundheitsministeriums zum Coronavirus (Quarantänemaßnahmen, Umgang mit Verdachtsfällen, et cetera):
Telefon: 030 / 346465100
Montag bis Donnerstag: 8 bis 18 Uhr
Freitag: 8 bis 12 Uhr

Hotline zu Fördermaßnahmen
Förderhotline: 030 / 18615-8000
Montag bis Donnerstag: 9 bis 16 Uhr
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/coronavirus.html

Hotline der KfW
Kostenfreie Servicenummer: 0800 / 539-9001
Montag bis Freitag: 08 bis 18 Uhr

Beantragung von Kurzarbeitergeld
Zuständig ist die örtliche Arbeitsagentur.Unternehmerhotline der Bundesagentur:
Telefon: 0800 / 45555-20

Hotline für Fragen zu Ausnahmegenehmigungen
BAFA-Hotline: 06196 / 908-1444
E-Mail: schutzausruestungbafa.bundde

Förderberatung des Landes Hessen bei der WIBank:
Telefon: 0611 / 774-7333.

Wie kann ich meine Gewerbesteuer stunden lassen?

Auf Antrag kann die Zahlung der Gewerbesteuer für bis zu sechs Monate gestundet werden. Stundungszinsen werden für diesen Zeitraum nicht erhoben. Den Antrag "Steuererleichterung aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus" zum Herunterladen finden Sie auf dieser Seite unter Dokumente.


Anzeigen