Sprungmarken

Dina Reit ist Familienunternehmerin 2022

Die Wiesbadenerin Dina Reit, die das Familienunternehmen SK LASER aus Nordenstadt von ihrem Vater übernimmt, wurde von StartUp Teens als Familienunternehmerin des Jahres 2022 ausgezeichnet.

StartUp Teens fördert Teenager im Bereich Unternehmertum und Coding. Der "RoleModel Award" von StartUp Teens möchte Vorbilder aus der Wirtschaft sichtbar machen, an denen sich Teenager orientieren können. 

Dina Reit übernimmt das Familienunternehmen SK LASER aus Nordenstadt von ihrem Vater Christoph Kollbach, dem Gründer und wurde als "RoleModel Familienunternehmerin des Jahres" ausgezeichnet. Nach der Nominierung wurde sie von der Jury in die TOP 6 gewählt. Das Online-Voting konnte die Unternehmerin für sich entscheiden, sodass ihr am 24. Mai 2022 der Preis im Axel-Springer Hochhaus in Berlin verliehen wurde. 

Dina Reit wollte nicht immer bei dem Maschinenbauer einsteigen. Sie hat in Frankfurt ein Doppelstudium in Wirtschaftswissenschaften, Kunstgeschichte und Philosophie absolviert mit dem Ziel, in die Museumsbranche zu gehen. Da sie die Nachfolge des Unternehmertums schätzt, entschied sie sich 2016 dann doch für die Nachfolge im Familienunternehmen und stieg nach einem Masterstudium 2019 in das Unternehmen ein. Seitdem arbeitet sie daran, den Laserhersteller in die Zukunft zu führen und setzt dabei zum Beispiel auf digitales Marketing über Social Media - einen eher ungewöhnlichen Weg für die Industrie. Der Erfolg gibt ihr Recht, denn die Auszeichnung von StartUp Teens honoriert ihre konstante Arbeit, Unternehmertum sichtbar zu machen und das Familienunternehmen zu repräsentieren.

Durch die aktuelle Auszeichnung mit dem "Role Model Award" beweist die Familienunternehmerin Dina Reit einmal mehr die Innovations- und Zukunftsfähigkeit, indem sie nachkommenden Generationen für das Gründertum begeistert und inspiriert.

Anzeigen