Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Freizeit
  4. Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Der offizielle Veranstaltungskalender der hessischen Landeshauptstadt bietet einen schnellen Überblick über große und kleine Events in der Stadt.

Der Fußgänger

BRD/CH 1972, 98 Min., FSK: ab 12, FBW: besonders wertvoll
Regie: Maximilian Schell
Buch: Maximilian Schell
Kamera: Wolfgang Treu, Klaus König
Musik: Manos Hatzidakis
Mit Gustav Rudolf Sellner, Ruth Hausmeister, Maximilian Schell, Gila von Weitershausen

Durch einen Boulevardjournalisten wird aufgedeckt, dass der Großindustrielle Giese während der Zeit des Nationalsozialismus ein furchtbares Verbrechen begangen hat. Aus verschiedenen Perspektiven beschreibt der Film, wie sich die einzelnen Charaktere auf den bevorstehenden Prozess vorbereiten.

Maximilian Schell, der im Film den Sohn des Großindustriellen Giese spielt, erhielt für seine Leistung als Filmproduzent den Deutschen Filmpreis 1974 für den besten programmfüllenden Spielfilm, der Schauspieler Gustav Rudolf Sellner wurde als bester Darsteller mit dem Filmband in Gold ausgezeichnet. Der Film erhielt einen Golden Globe als bester ausländischer Film und wurde für den Oscar in der gleichen Kategorie nominiert.
Die Ausstellung 'Maximilian Schell' ist noch bis zum 10. April im DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum in Frankfurt  zu sehen, Informationen dazu gibt es auf www.dff.film.


Preisinformationen in €

ParkettNormal Web7,00
RangNormal Web7,00

Veranstaltungsort

Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Haltestellen
Dern'sches Gelände

Veranstalter

DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

Anzeigen