Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Freizeit
  4. Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Der offizielle Veranstaltungskalender der hessischen Landeshauptstadt bietet einen schnellen Überblick über große und kleine Events in der Stadt.

+++ Aktueller Hinweis: Bitte beachten Sie, dass aufgrund des Coronavirus derzeit viele Veranstaltungen abgesagt werden. Bitte informieren Sie sich entsprechend beim jeweiligen Veranstalter. +++


Thelonious Monk: Straight, No Chaser

USA 1988, 93 Min., OmU, FSK: ab 0
Regie: Charlotte Zwerin
Buch: Charlotte Zwerin
Kamera: Christian Blackwood
Musik: Dick Hyman 
Mit Thelonious Monk, John Coltrane, Pannonica de Koenigswarter, Larry Gales, Teo Macero
 
Am 28. und 29. Februar präsentiert sich bereits zum 15. Mal das Internationale Jazzfestival in Wiesbaden – frisch und mit Lust auf musikalisches Risiko. Versierte Großmeister und junge Senkrechtstarter der Szene versammeln sich bei Just Music – nichts ist garantiert, aber alles ist möglich. Im Caligari zeigen wir das faszinierende Porträt des legendären Jazzpianisten und Komponisten Thelonious Monk und am 28.02. das Porträt der Perkussionistin Evelyn Glennie.

Unzählige Live-Mittschnitte, Interviews mit Kollegen, aufregende Backstage- und Tour-Aufnahmen werden mit einzigartigen Dokumentaraufnahmen aus Thelonious Monks Privatleben verknüpft. Erfolgsproduzent Clint Eastwood gelang nach dem oscargekrönten Meisterwerk BIRD (über Charlie 'Bird' Parker) ein weiterer großartiger Film über eine legendäre Jazz-Persönlichkeit. Mehr als 25 musikalische Meisterwerke – darunter 'Round Midnight', 'Ask Me Now', 'Ruby My Dear' und 'Just a Gigolo' – machen dieses Filmereignis zu einem Meilenstein des Jazzfilms. Publikum und Presse waren sich einig: 'Granddaddy of Cool' Thelonious Monk ist der Größte, und dieser Film wird ihm gerecht.

Vorfilm:
STILLER LÖWE
D 2013, 6 Min., FSK: ab 12
Regie: Sven Philipp Pohl
Buch: Julia Neuhaus
Kamera: Stefan Brühl
Musik: Jens Fischer Rodrian, Kofferstudio Berlin
Mit Eyk Kauly, Sonja Gerhardt, Simon Zigah

Der gehörlose Severin taucht durch die Nacht: der Puls der Bässe, die wogende Hitze der Tanzenden, eine junge Frau. Sie versteht seine Gebärdensprache nicht. Doch später in der Nacht muss er verstanden werden, wenn er nicht untergehen will.

Kulturamt Wiesbaden – Caligari FilmBühne und Kooperative New Jazz / ARTist Wiesbaden & Jazzarchitekt


Preisinformationen in €

ParkettNormal Web7,00
RangNormal Web7,00

Veranstaltungsort

Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Haltestellen
Dern'sches Gelände

Veranstalter

Kulturamt Wiesbaden - Caligari FilmBühne
Schillerplatz 1-2
65185 Wiesbaden
E-Mail: caligariwiesbadende

Anzeigen