Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Freizeit
  4. Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Der offizielle Veranstaltungskalender der hessischen Landeshauptstadt bietet einen schnellen Überblick über große und kleine Events in der Stadt.
Mi 18.09.2019   19:30 Uhr

Literaturhaus: Literaturtage - Wie frei ist sie noch, die Kunst?

Mit Naika Foroutan, Robert Pfaller, Hanno Rauterberg

Warum ist die Gesellschaft so empfindlich geworden? Museen hängen Bilder ab, Gedichte werden zensiert, Denkmäler gestürzt, Bücher umgeschrieben. Alles, was Gefühle verletzen könnte, löst zumindest Debatten aus. Ist es richtig, hier und da Zensur zu üben, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt nicht zu gefährden? Oder steht die Freiheit der Kunst auf dem Spiel?

Naika Foroutan ist Professorin für „Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik“ und Direktorin des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung. Zu ihren Schwerpunkten gehören die Themen Islam- und Muslimbilder in Deutschland, Identität und Hybridität; politischer Islam und gesellschaftliche Transformation von Einwanderungsländern.

Robert Pfaller ist Professor für Kulturwissenschaften und Kulturtheorie an der Kunstuniversität Linz. Von 2009 bis 2014 war er Professor für Philosophie an der Universität für angewandte Kunst Wien. In seinem 2017 erschienenen Bestseller  „Erwachsenensprache. Über ihr Verschwinden aus Politik und Kultur“ beschäftigt er sich mit den Befindlichkeitsstörungen öffentlicher Diskurse.

Hanno Rauterberg ist Kunsthistoriker und seit 1998 Redakteur im Feuilleton der ZEIT. Zu seinen Buchveröffentlichungen zählen „Wir sind die Stadt! Urbanes Leben in der Digitalmoderne“ oder „Die Kunst und das gute Leben – Über die Ethik der Ästhetik“. 2018 erschien sein viel diskutiertes Buch „Wie frei ist die Kunst? Der neue Kulturkampf und die Krise des Liberalismus“.

Moderation: Peer Teuwsen (NZZ)

Foto: Erdoğanstatue in Wiesbaden, Credit: Jeva Griskjane


Hinweis

Kombikarten sind nur in der Tourist Information erhältlich.

Datum

Mi 18.09.2019   19:30 Uhr

Preisinformationen in €

Ermäßigung inkl. VVKKat 17,88
Kombikarte für drei LesungenKat 121,44
Kombikarte für zwei LesungenKat 115,79
Normalpreis inkl. VVKKat 112,40

Veranstaltungsort

Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Tel: 0611/3352250
Fax: 0611/3352192

Verkaufsstellen

Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-servicewiesbaden-marketingde
www.wiesbaden.de/t-info

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Veranstalter

Literaturhaus Villa Clementine
Frankfurter Str. 1
65189 Wiesbaden
Tel: 0611 31-5745
E-Mail: literaturhauswiesbadende

Anzeigen