Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Freizeit
  4. Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Der offizielle Veranstaltungskalender der hessischen Landeshauptstadt bietet einen schnellen Überblick über große und kleine Events in der Stadt.

+++ Aktueller Hinweis: Bitte beachten Sie, dass aufgrund des Coronavirus derzeit viele Veranstaltungen abgesagt werden. Bitte informieren Sie sich entsprechend beim jeweiligen Veranstalter. +++


Di 20.04.2021   19:00 - 20:30 Uhr

DDR-Zeitzeuge Thomas Mahler berichtet

Die Erinnerung an die 40-jährige SED-Herrschaft verblasst zunehmend. Insbesondere Schülerinnen und Schüler haben kein eigenes Bild mehr von der DDR. Das Leben in einer kommunistischen Diktatur ist für sie kaum mehr vorstellbar. Zeitzeugen machen diese Geschichte für sie wieder lebendig.

Die Volkshochschule Schierstein freut sich, Ihnen in Kooperation mit der Erlösergemeinde und dem Kinder- und Beratungszentrum Sauerland den Vortrag eines dieser Zeitzeugen anbieten zu können.

„Ich war es gewohnt zu leben. In der DDR wurde ich gelebt.“

Thomas Mahler, geboren 1956 in Wiesbaden, besuchte mit einer westdeutschen Pfadfindergruppe im Mai 1987 Ost-Berlin. Dort lernte er einen ungefähr Gleichaltrigen kennen, der in den Westen wollte. Mahler verhalf ihm zur Flucht, indem er ihm seinen Pass überließ. Er hingegen wurde an der Grenze verhaftet, als er seinen Pass als verloren meldete. Wegen „Menschenhandels“ zu zwei Jahren und drei Monaten verurteilt, kehrte er im November 1987 durch eine Amnestie in die Bundesrepublik zurück.

Es handelt sich um eine kostenlose ZOOM-Videoveranstaltung. Wie man daran teilnehmen kann, ist spätestens Ende März hier zu finden:
www.vhs-schierstein.de


Datum

Di 20.04.2021   19:00 - 20:30 Uhr

Veranstaltungsort

Rathaus Schierstein
Karl-Lehr-Straße 6
65201 Wiesbaden-Schierstein
Tel: 0611 318464

Veranstalter

Volkshochschule Schierstein

Anzeigen