Sprungmarken
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Freizeit
  4. Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Der offizielle Veranstaltungskalender der hessischen Landeshauptstadt bietet einen schnellen Überblick über große und kleine Events in der Stadt.

+++ Aktueller Hinweis: Bitte beachten Sie, dass aufgrund des Coronavirus derzeit viele Veranstaltungen abgesagt werden. Bitte informieren Sie sich entsprechend beim jeweiligen Veranstalter. +++


Der Taucher - mit Filmgespräch

Filmvorführung mit anschließendem Filmgespräch mit dem Regisseur

Der Film erzählt die Geschichte eines Traumas aus den Perspektiven von vier Beteiligten. Jede steht für einen bestimmten Umgang mit der Gewalterfahrung, wie Leugnen, Verdrängen, Widerstand und Resignation.

Eigentlich ist die Wienerin Irene eine starke und selbstbewusste Frau. Sie lebt mit ihrer 18-jährigen Tochter Lena auf Ibiza, die beiden haben ein inniges Verhältnis. Eines Tages kehrt Irenes früherer Partner, der Komponist und Musiker Paul, mit seinem Sohn Robert nach Ibiza zurück. Pauls Weltkarriere ist in Gefahr, weil er demnächst vor Gericht stehen soll, nachdem er Irene schwer misshandelt hatte. Paul versucht daher auf Irene mit allen Mitteln einzuwirken und sie zu manipulieren, damit sie ihre Anzeige zurückzieht. Fast scheint es, dass er damit Erfolg hat, da stellen sich sein Sohn Robert und Lena gegen ihn.

 Im Anschluss an den Film führt Rudolf Worschech, leitender Redakteur der epd Film unter Zuschaltung des österreichischen Regisseurs Günter Schwaiger ein Filmgespräch mit Diskussion.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Öffentlichkeitskampagne "Partnerschaftsgewalt geht alle an" des Forschungspfojektes "AusWege" der Hochschule RheinMain, Fachbereich Sozialwesen.


Veranstaltungsort

Hauptbahnhof
Bahnhofstraße
65189 Wiesbaden

Verkaufsstellen


Veranstalter

Hochschule RheinMain

Anzeigen