Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Freizeit & Feste, Touristik, Homepage, Veranstaltungen
44. Rheingauer Weinwoche findet vom 9. bis 18. August statt
Mit der Rheingauer Weinwoche, die vom 9. bis 18. August zum 44. Mal gefeiert wird, steht für viele Fans edler Tropfen, prickelnder Sekte und guter Unterhaltung „die schönste Zeit des Jahres“ bevor. An knapp 100 Weinständen präsentieren Weingüter aus Wiesbaden und dem Rheingau auf dem Schlossplatz, vor der Marktkirche und auf dem Dern´schen Gelände ihre Erzeugnisse.
An 22 Imbiss-Ständen sorgen Gastronomen für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher. Traditionell wird auf der großen Bühne vor dem Rathaus, der Bühne vor der Marktkirche und der Bühne auf dem Dern´schen Gelände bis 22 Uhr ein abwechslungsreiches Musikprogramm präsentiert. Von der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH, Veranstalter der Rheingauer Weinwoche, wurden 46 Musikbands engagiert. Unter ihnen Klassiker wie „Krüger Rockt“ und „Los 4 del Son“, aber auch 18 Gruppen, die erstmals auf der Weinwoche unter anderem Folk-, Country-, Jazz- und Popmusik zum Besten geben.

„Die Rheingauer Weinwoche hat nichts von ihrer Faszination und Anziehungskraft eingebüßt“, freut sich Wiesbadens Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz über die ungebrochene Beliebtheit des Festes, das ein Highlight des alljährlichen Veranstaltungskalenders der Stadt darstellt. An ihren Ständen freuen sich die Winzer über den Besuch ihrer Stammkunden und von Gästen, die gerne ihnen unbekannte Weine verkosten. „In diesem Jahr lassen sich auch neue Eindrücke gewinnen“, weist Oliver Franz auf die drei Weingüter Mitter (Hochheim), Weilbächer (Hochheim) und Joachim Flick (Flörsheim-Wicker) hin, die erstmals bei der Weinwoche vertreten sind. Mit Grillspezialitäten von Spreuer und Flamme, italienischen Spezialitäten von Carmelo Benenati und süß-salzigen Köstlichkeiten von Miriam Krämer („Sweet & Salty“) werden auch bei den Imbissangeboten neue Akzente gesetzt.

Die offizielle Eröffnung der Rheingauer Weinwoche findet am Freitag, 9. August, um 17 Uhr auf der großen Bühne vor dem Wiesbadener Rathaus statt. Den Startschuss geben Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Bürgermeister Dr. Oliver Franz, die sich über den Besuch zahlreicher gekrönter Häupter – unter ihnen die Wiesbadener Weinkönigin Michelle Gönder und die Rheingauer Weinkönigin Katharina Bausch – freuen. Moderiert wird die Eröffnungszeremonie von Babette von Kienlin.

Eine Premiere wird am Partnerschafts-Weinstand gefeiert: Erstmals präsentiert hier Wiesbadens jüngste Partnerstadt Fatih edle Tropfen. Zur Verkostung erwarten die Gäste Weine des türkischen Weinguts Suvla, das in der nördlichen ägäischen Küste der Halbinsel Gallipoli liegt. In der Region, die zu einem der wichtigsten Weinanbaugebiete der Türkei gehört, werden unter anderem Weißweine wie Chardonnay, Sauvignon Blanc, Roussanne und Marsanne erzeugt. Für die Rotweine werden Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Cabernet Franc, Grenache Noir, Petit Verdot und Pinot Noir verwendet. Das Weingut arbeitet auch mit einheimischen Rebsorten wie Kınalı Yapıncak und Karasakız.

Diese Weine, wie auch alle anderen, können aus dem offiziellen diesjährigen Weinglas, das ein Bild des Kochbrunnens ziert, verkostet werden. Das Weinglas, das gerne gesammelt wird, ist für zwei Euro an sieben Ständen der Rheingauer Weinwoche und in der Wiesbaden Tourist Information (Marktplatz 1) erhältlich. Auch in der ESWE Mobilitätszentrale (Marktstraße 10) kann das Glas erworben werden. Hier gibt es zudem den Gutschein für ein Glas Wein oder Sekt für jene Fahrgäste von außerhalb, die ihr Weinfest-Ticket bei ESWE oder der Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft (RTV) gekauft haben. Besucher aus Wiesbaden und Mainz fahren mit dem Ticket für 4,70 Euro (Erwachsene) und 2,80 Euro (Kinder ab 6 bis 14 Jahren) zur Weinwoche und wieder nach Hause (Tarifgebiet 65).

Mit der „Tourist Information mobil“ löst die Wiesbaden Congress & Marketing GmbH in diesem Jahr erstmals das bisherige Infozelt ab, das man sich gemeinsam mit ESWE Verkehr in der Vergangenheit geteilt hat. In Kooperation mit e-Motion e-Bike Welt Wiesbaden wird ein Lastenrad zur mobilen Tourist Information umfunktioniert und ist auf dem gesamten Veranstaltungsgelände unterwegs. „Ausgestattet mit vielem Wissenswerten über unsere Stadt, Stadtplänen, Souvenirs und dem neuen Führungsange¬bot freuen sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf viele gute Gespräche und haben bestimmt auch den ein oder anderen Geheimtipp im Gepäck“, erklärt Geschäftsführer Oliver Heiliger.


In Kooperation mit der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH hat die Evangelische Familien-Bildungsstätte ein abwechslungsreiches Spiel- und Betreuungsangebot für die kleinen Gäste zusammengestellt. Im Haus der Marktkirche (Schlossplatz 4) werden Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren samstags von 16 bis 22 Uhr und sonntags von 13 bis 20 Uhr betreut. Die Betreuung kostet samstags pro angefangener Stunde vier Euro, an den Sonntagen ist sie kostenlos. Anmeldungen nimmt die Familien-Bildungsstätte unter der Telefonnummer (0611) 524015 oder per E-Mail an info@familienbildung-wi.de entgegen.

Für die Rheingauer Weinwoche gibt die Wiesbaden Congress & Marketing GmbH das Programmheft in gedruckter Form heraus und hat darüber hinaus im Internet unter www.wiesbaden.de/weinwoche ebenfalls alles Wissenswerte aufbereitet. Der benutzerfreundliche Auftritt enthält alle Informationen zur Weinwoche und es besteht die Möglichkeit, die Weingüter der Winzer auf deren eigener Homepage kennenzulernen. Die interaktive Standübersicht gewährleistet, dass die Gäste den Standort des gewünschten Winzers schneller auffinden. In der Internetpräsenz werden darüber hinaus viele Informationen zu speziellen Reisepaketen und Anreisemöglichkeiten zur Rheingauer Weinwoche angeboten.

Auch ist es wieder möglich, Impressionen und Lieblingsmotive mit anderen zu teilen. Unter dem Hashtag #rieslingfreunde auf Instagram können die Bilder gepostet werden. Die Fotos nehmen automatisch an einer Verlosung zum schönsten Post teil, die Gewinner werden mit Geschenken rund um die Themen Wiesbaden und Wein belohnt.

Die 44. Rheingauer Weinwoche im Überblick:

• Die Stände der Rheingauer Weinwoche sind Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Sonntag von 11 bis 23 Uhr (Platz vor der Marktkirche sonntags ab 12 Uhr) sowie freitags und samstags von 11 bis 24 Uhr geöffnet.

• Es gibt 123 Stände (97 Weinstände, einen Wasserstand, 22 Imbiss-Stände sowie Info-Stände).

• Drei Bühnen bieten musikalische Unterhaltung: Auf dem Schlossplatz, auf dem Platz vor der Marktkirche und auf dem Dern´schen Gelände. 49 Musikbands gestalten das Unterhaltungsprogramm auf den Bühnen, das an allen zehn Veranstaltungstagen um 22 Uhr endet.

• Toilettenanlagen werden zwischen Marktkirche/Rathaus/Restaurant Lumen, zwischen Marktkirche und dem Kindergarten sowie an der Marktstraße/Ecke Friedrichstraße eingerichtet.

• Die Einsatzstelle des Deutschen Roten Kreuz (DRK) befindet sich in diesem Jahr auf dem Gelände zwischen der Marktkirche und der Kindertagesstätte. Die Sanitätsstelle ist Montag bis Donnerstag von 18 bis 1 Uhr, Freitag von 17 bis 1.30 Uhr, an den Samstagen von 14 bis 1.30 Uhr und sonntags von 14 bis 1 Uhr besetzt.

• Die regulären Taxi-Halteplätze befinden sich während der Weinwoche in der Friedrichstraße, hier stehen Taxen bis 19:00 Uhr zur Verfügung. Bereits ab 18 Uhr ist der Taxi-Halteplatz in der Wilhelmstraße (zwischen Rheinstraße und Burgstraße) besetzt.

Weitere Informationen zur 44. Rheingauer Weinwoche, zum musikalischen Programm und dem Standplan gibt es online unter www.wiesbaden.de/weinwoche.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen