Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Beruf & Bildung, Homepage, Kinder & Jugend, Veranstaltungen, Wirtschaft
„Job in Echt“ zu Gast im Helios Bildungszentrum Wiesbaden
Gemeinsam mit dem Helios Bildungszentrum Wiesbaden veranstaltet der Jobnavi am Donnerstag, 17. Oktober, von 14.15 bis 16.30 Uhr für angehende und aktuelle Absolventinnen und Absolventen mit Fachhochschulreife sowie Hochschulreife einen Aktionstag „Job in Echt“ zum Ausbildungsberuf Hebamme mit der Möglichkeit zum Dualen Studium Hebammenkunde. Die Zulassung für die Hochschule ist abhängig von der Empfehlung der Hebammenschule, die für ihre Entscheidung eine Prüfung kurz vor Ablauf der Probezeit durchführt.
„Als Wirtschafts- und Gesundheitsdezernent liegt mir die Fachkräftesicherung in der Wiesbadener Gesundheitswirtschaft am Herzen. Die Hebamme unterstützt die werdende Mutter vor, während und nach der Schwangerschaft. Per Gesetz gibt es bei jeder Geburt eine Hinzuziehungspflicht einer Hebamme. Daher ist es wichtig, dass wir für diesen bedeutenden Beruf geeignete Nachwuchskräfte finden, um unsere werdenden Mütter in Wiesbaden ausreichend versorgen zu können“, erklärt Bürgermeister Dr. Oliver Franz.

Wissenswerte Informationen über das Helios Bildungszentrum Wiesbaden und die Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Tag von der Leiterin der Hebammenschule, Tina Lochner, persönlich. Das Bildungszentrum ist der zentrale Anlaufpunkt für Bewerber und Helios Mitarbeiter bei Fragen und Anliegen rund um die Bereiche Ausbildung sowie Fort- und Weiterbildung. Der Ausbildungsberuf Hebamme sowie das Duale Studium Hebammenkunde werden von Auszubildenden und Studierenden vorgestellt. Der Bericht über die eigenen Erfahrungen rundet ihren Vortrag ab. Nach einer Führung durch das Bildungszentrum folgt der beliebte Praxisanteil des „Job in Echt“. Die Auszubildenden und Studierenden leiten für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Mitmachübungen zur Rückbildung, Babymassage und Geburtsvorbereitung an, die einen praxisnahen Einblick in den Ausbildungs- und Studienberuf gewähren.

Durch die Reform der Berufsausbildung zur Hebamme wird der Hebammenberuf in Zukunft akademisiert und lediglich als Duales Studium angeboten. Somit ist es die letzte Chance für potentielle Nachwuchskräfte, den Hebammenberuf in Wiesbaden noch in einer dualen Ausbildung zu erlernen.

Das Helios Bildungszentrum Wiesbaden sucht für das Jahr 2020 noch Auszubildende für die Ausbildung zur Hebamme (m/w/d) mit der Möglichkeit zum Dualen Studium in Hebammenkunde. Ausbildungsbeginn ist der 1. Oktober 2020; Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2019.

Interessierte junge Menschen haben am 17. Oktober die Möglichkeit, den Hebammenberuf praxisnah kennen zu lernen. Die Teilnehmeranzahl für „Job in Echt“ ist begrenzt. Daher sollten sich interessierte Absolventen sowie angehende Absolventen mit Fachhochschul- und Hochschulreife am besten schnell telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Jobnavi anmelden. Das Büro befindet sich in der Kleinen Schwalbacher Straße 3–7 und ist montags bis donnerstags von 14 bis 17 Uhr sowie freitags von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Für die Anmeldung und Fragen zur Berufsorientierung sind die Mitarbeiter unter Telefon (0611) 315730 oder per E-Mail an jobnavi@wiesbaden.de erreichbar.

Weitere Informationen über den Jobnavi gibt es unter www.wiesbaden.de/jobnavi oder auf Facebook unter www.facebook.com/jobnavi.wiesbaden. Der Jobnavi ist dem Referat für Wirtschaft und Beschäftigung angegliedert, das direkt dem Bürgermeister unterstellt ist.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen