Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Beruf & Bildung, Homepage, Kinder & Jugend
Jugend-Infobörse informiert über Auslandsaufenthalte
„Gemeinsam die Welt entdecken“ ist das Motto der 13. Jugend-Info-Börse „Hessen total in-ternational“, auf der sich am Samstag, 9. November, von 10 bis 16 Uhr Jugendliche und junge Erwachsene im Wiesbadener Rathaus über internationale Bildungs-, Reise- und Begegnungsprogramme informieren können. Der Eintritt ist frei.
Über 30 Anbieter und Institutionen informieren über Jugendbegegnungen, Freiwilligenarbeit, Schulaufenthalte im Ausland, Ferienfreizeiten, Sport- und Sprachreisen, Auslandspraktika, Au-Pair und Work & Travel-Aufenthalte. Darüber hinaus gibt es Beratung zu Stipendien, Auslands-BAföG und anderen Finanzierungsmöglichkeiten. Vor dem Hintergrund des großen Erfolges von „Hessen total international“ in den letzten Jahren werden auch in diesem Jahr wieder rund 1.000 Besucher erwartet.

Die Initiative „Wiesbaden International“ der Stadt Wiesbaden unter der Ägide des Amtes für Soziale Arbeit, Abteilung Jugendarbeit wi&you, hat sich für unsere Stadt zum Ziel gesetzt, jedem Jugendlichen eine internationale Erfahrung im Kontext einer Jugendreise zu ermöglichen. Damit wird der Gedanke, in unserer Stadt ein Klima der Weltoffenheit zu leben, unterstützt. „Die Jugend-Info-Börse „Hessen total international“ leistet dazu und zur Zukunftsfähigkeit der gesamten jungen Generation einen wichtigen Beitrag“, betont Philipp Hanusch vom Amt für Soziale Arbeit, Abteilung Jugendarbeit wi&you, in Wiesbaden.

Beate Fink vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration, dessen Minister Kai Klose Schirmherr der Veranstaltung ist, fügt hinzu: „‚Hessen total international‘ bietet die spannende Möglichkeit, sich einen umfassenden Überblick über weltweite Projekte und Pro-gramme von Kulturaustauschorganisationen, lokalen und regionalen Trägern der Jugendhilfe, Vereinen und freien Trägern aus den Bereichen der außerschulischen Jugendbildung und der internationalen Jugendarbeit zu verschaffen.“

Weitere Informationen finden sich unter www.hessen-total-international.de.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen