Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Freizeit & Feste, Homepage, Verkehr
Mit ESWE Verkehr zum Hochheimer Markt
Der diesjährige Hochheimer Markt findet von Freitag, 8., bis Dienstag, 12. November, statt. Das Marktgelände ist im Linienverkehr aus Richtung Wiesbaden mit den Linien 46 und 48 sowie aus Richtung Mainz mit der Linie 68 erreichbar. Für die Linie 48 gilt während des Veranstaltungszeitraumes ein Sonderfahrplan.
Allen Besuchern des Hochheimer Markts wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen: ESWE Verkehr und die Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) bieten an allen fünf Markttagen das praktische Veranstaltungsticket an. Das Veranstaltungsticket kostet für Erwachsene 4,70 Euro (Kinder von sechs bis 14 Jahren zahlen 2,80 Euro) und berechtigt zu einer Hin- und Rückfahrt innerhalb der Preisstufe 13: Es gilt also im gesamten Tarifgebiet 6500 des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV). Eingeschlossen hiervon sind außer Wiesbaden, Mainz und Umland auch einige angrenzende Bereiche des Tarifgebiets 6600, beispielsweise Hochheim – und das alles bis 5 Uhr am jeweiligen Folgemorgen. Bitte bei der Hin- und bei der Rückfahrt das Abstempeln des Tickets im Entwertergerät nicht vergessen; nur dann ist es gültig.

Die Linie 48 nimmt zu den Marktzeiten folgenden Weg: In Richtung Hochheim führt der planmäßige Weg bis zur Haltestelle „Dresdener Ring“ (Endstelle).

In Richtung Wiesbaden fahren die Busse ab der Haltestelle „Dresdener Ring“ weiter über den normalen Fahrweg Richtung Delkenheim nach Wiesbaden.

Außerhalb der Marktöffnungszeiten nimmt die Linie 48 (Freitag bis 18 Uhr sowie Samstag, Montag und Dienstag bis 9 Uhr) folgenden Weg: In Richtung Hochheim fahren die Busse den normalen Fahrweg bis zur Haltestelle „Dresdener Ring“. Nach der Wendefahrt über den Kreisel Nord und zurück zur B 40 in Richtung Mainz verkehrt die Linie weiter über die A 671 bis AS Hochheim Süd und geradeaus zum Bahnhof Hochheim. In Richtung Wiesbaden gilt der reguläre Weg bis zur Haltestelle „Mainzer Straße“, zurück zur Anschluss-Stelle (AS) Hochheim Süd, rechts zur A 671 in Richtung Wiesbaden bis AS Hochheim Nord und über die B 40 zur Abfahrt Hochheim. Weiter nach Hochheim, durch den Kreisel Nord zur Haltestelle „Dresdener Ring, Bussteig B“ Richtung Wiesbaden und weiter über den regulären Weg Richtung Delkenheim nach Wiesbaden.

Zusätzlich richtet ESWE Verkehr im Auftrag der Stadt Hochheim kostenlose Park + Ride-(P+R)Verkehre ein. Bis auf eine Ausnahme (siehe *) ist eine Taktung von circa 15 bis 20 Minuten vorgesehen. Diese kann bei Bedarf entsprechend verkürzt werden.

P+R Nordenstadt (Aldi-Parkplatz, Siemensstraße) – Hochheimer Markt:
Samstag, 09.11., 09:00 – 00:30 Uhr (Delkenheim Gewerbegebiet)
14:00 – 00.30 Uhr (Nordenstadt)
Sonntag, 10.11., 09:00 – 00:30 Uhr (Delkenheim und Nordenstadt),

P+R Wicker (Friedensstraße) – Massenheim (Wickerer Straße) – Hochheimer Markt:
Freitag, 08.11., 15:00 – 00:00 Uhr
Samstag, 09.11., 10:00 – 00:00 Uhr
Sonntag, 10.11., 10:00 – 00:00 Uhr
Montag, 11.11., 09:00 – 00:00 Uhr, Taktung circa alle 30 Minuten*

P+R Bahnhof Hochheim – Hochheimer Markt:
Freitag, 08.11., 18:00 – 00:15 Uhr
Samstag, 09.11., 09:00 – 01:00 Uhr
Sonntag, 10.11., 09:00 – 23:00 Uhr
Montag, 11.11., 09:00 – 23:00 Uhr

Weitere Informationen gibt es in den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter Telefon (0611) 45022450.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen