Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Kinder & Jugend, Veranstaltungen, Kultur
Musicalproduktion der Wiesbadener Musik- & Kunstschule
Am Freitag, 29. November, und Samstag, 30. November, präsentieren Gesangsschülerinnen und -schüler der Wiesbadener Musik- & Kunstschule (WMK) im Kulturforum, Friedrichstraße 16, das Musical „Terminal 2“. Einlass ist ab 18.30 Uhr und die Vorstellung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Zum Musical: Für „Terminal 2“ hat Christine Fürniß-Stephan Lieder, Duette und Ensembles aus Musical-Klassikern wie Mozart!, Hairspray, Die drei Musketiere, The Greatest Showman, Bonnie & Clyde, Spamalot, My Fair Lady unter anderem in Szene gesetzt. Für den richtigen Sound auf der Bühne sorgt eine Live-Band mit Lehrkräften und Schülern der WMK.

Ein Flughafen ist gleichermaßen ein Ort der Begegnung und der Gegensätze. Hier trifft Vorfreude auf Abschiedsschmerz und Zukunftsangst steht neben Hoffnung. Die Protagonisten von „Terminal 2“ erzählen die Geschichten, die hinter den Menschen am Flughafen stehen. Als Dreh- und Angelpunkt der Handlung verwandelt sich das Kulturforum in eine Abflughalle.

2018 feierte die erste Musicalproduktion der Wiesbadener Musik- & Kunstschule Premiere. Für die Neuauflage proben die Schülerinnen und Schüler bereits seit einigen Monaten. „Im Musical spielen Performance und Timing eine große Rolle“, weiß Christine Fürniß-Stephan, Lehrkraft für Gesang an der WMK und für die Inszenierung von „Terminal 2“ verantwortlich: „Gesang und Tanz beziehungsweise schauspielerische Elemente müssen perfekt miteinander koordiniert werden. Das ist schon eine große Herausforderung.“ Zur Vorbereitung wurden die Mitwirkenden daher in einem eigenen Choreographie-Workshop gecoacht. Unverzichtbar seien aber auch eine professionelle Lichttechnik und der richtige Sound: „Wir freuen uns daher besonders, dass wir erfahrene Lehrkräfte und Schüler der Musikschule für unsere Live-Band gewinnen konnten.“

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen