Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Verkehr
Erster Ring: Nächster Abschnitt der Umweltspur wird eingerichtet
Ab Montag, 16. März, wird auf dem Kaiser-Friedrich-Ring zwischen Bahnhofstraße und Adolfsallee in Fahrtrichtung Sedanplatz der nächste Abschnitt der Umweltspur, einer gemeinsamen Fahrspur für Bus- und Radverkehr, markiert.
Während der Bauzeit, witterungsabhängig etwa zwei bis drei Wochen, ist mit Verzögerungen im Verkehrsablauf zu rechnen. Alle Verkehrsteilnehmerinnen und –teilnehmer werden hierfür um Verständnis gebeten.

Diese Maßnahme ist Teil des Projektes DIGI-V zur Digitalisierung der Verkehrsströme und dient nicht nur der Verbesserung der Situation des Radverkehrs auf dem vielbefahrenen ersten Ring. Auch für die Abwicklung des innerstädtischen Busverkehrs ist sie von hoher Bedeutung, da sie dazu beitragen wird, dass die Fahrpläne und somit auch die gesetzlich vorgeschrieben Ruhezeiten des Fahrpersonals künftig besser eingehalten werden können. Für die Lieferverkehre wird eine Ladezone an der Tiefgaragenausfahrt der Postfiliale eingerichtet.

Die Einrichtung einer durchgängigen Umweltspur auf dem ersten Ring ist Teil des von der Stadtverordnetenversammlung am 6. September 2018 beschlossenen Luftreinhalteplans für die Stadt Wiesbaden, auf dessen Grundlage im vergangenen Jahr ein Dieselfahrverbot abgewendet werden konnte.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen