Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Umwelt & Naturschutz
Fasanerie zieht nach Wiedereröffnung überwiegend positive Bilanz
Nach der ersten Woche nach Wiedereröffnung der Fasanerie, kann eine überwiegend positive Bilanz gezogen werden. Die Abstandsregelungen werden größtenteils eingehalten. An vorhandenen Verdichtungsstellen werden Änderungen vorgenommen. So wird der Zugang zum Ziegengehege kurzerhand zu einer Einbahnstraße, damit Groß und Klein sich hauptsächlich auf die Fütterung konzentrieren können.
Pro Tag können mit den vorgenommen Veränderungen bis zu 1.600 Personen in die Fasanerie kommen. Witterungsbedingt waren am Montag, dem ersten Tag der Wiedereröffnung insgesamt 61 Besucherinnen und Besucher im Park. Die Anzahl der Parkbesucherinnen und Parkbesucher hat sich im Laufe der Woche bis auf 779 am Donnerstag erhöht, ein Spitzenwert von 400 war an diesem Tag nach 15 Uhr.

Die Öffnungszeiten bleiben weiterhin von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Einlassschluss ist um 17 Uhr. Die Eintrittskarten haben sich in dieser Woche bewährt und steuern den Besucherstrom sehr gut. Hier wird es eine Lockerung insofern geben, dass die Besucherinnen und Besucher die Eintrittskarte auf dem Smartphone vorzeigen können. Somit kann auf das vorherige Ausdrucken verzichtet werden.

Die kostenlosen Eintrittskarten gibt es in der Tourist Information, Marktplatz 1, oder online unter www.wiesbaden.de/Fasanerie.
+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen