Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Kultur
Texte aus der Schreibwerkstatt über das Leben in Zeiten von Corona
Die jugendlichen Autorinnen der Gruppe „Die Schreibwütigen“ haben sich im Auftrag des Literaturhauses Villa Clementine kreativ mit der momentanen Krisensituation beschäftigt.
Gefragt waren Zukunftsvisionen, Texte über den Umgang mit Isolation, über die Stille, neue Kommunikationsformen, Freundschaft und Familie, kurzum den Alltag in Zeiten der Corona-Pandemie. Entstanden ist ein digitaler Reader mit sechs Texten, die auf unterschiedliche Weise veranschaulichen, wie Jugendliche momentan ihren Alltag erleben, welche Ängste sie beschäftigen und welche positiven Erfahrungen sie trotz allem machen. Die Autorinnen sind zwischen 13 und 18 Jahre alt und wurden unterstützt durch den Wiesbadener Schriftsteller Alexander Pfeiffer, der sie bereits im letzten Jahr im Rahmen eines Workshops mit der Kunst des kreativen Schreibens vertraut gemacht hat. Der digitale Reader, dessen Cover von einer der Autorinnen gestaltet wurde, steht auf der Homepage des Literaturhauses unter www.wiesbaden.de/literaturhaus zum Herunterladen bereit.

Die nächste Schreibwerkstatt für 14 bis 19-Jährige startet am Donnerstag, 3. September, um 16 Uhr in der Mauritius-Mediathek. Zum Beginn der neuen Reihe liest der Workshopleiter Alexander Pfeiffer im Lesecafé aus seinem Werk, außerdem stellen die Autorinnen ihre im Reader veröffentlichten Texte auszugsweise vor.

Die Werkstatt-Reihe endet mit einer Abschlusslesung am Donnerstag, 19. November, um 18.30 Uhr in der Mauritius-Mediathek. Der Eintritt zum Workshop und zu den Lesungen ist kostenfrei. Veranstalter ist der Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. in Kooperation mit dem Kulturamt (Literaturhaus Villa Clementine und Stadtbibliothek) als Teil von „Wörterwelten. Literatur lesen und schreiben mit Autorinnen und Autoren". Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen von „Kultur macht stark".

Eine Anmeldung zum Workshop ist bereits möglich unter literaturhaus@wiesbaden.de. Mehr Infos zum Werkstattleiter Alexander Pfeiffer sind zu finden unter www.alexanderpfeiffer.de.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen