Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Sicherheit und Ordnung, Touristik, Homepage
Solidarität mit Bustouristikern - Wiesbaden Congress & Marketing GmbH versorgt Omnibusunternehmen mit süßem Gruß
Die Omnibusunternehmer, die am heutigen Mittwoch, 27. Mai, bei ihrem „Aktionstag zum Erhalt der Bustouristik“ in Wiesbaden demonstrieren, werden die Landeshauptstadt Wiesbaden nicht ohne einen Gruß der Stadttouristiker verlassen: Die Wiesbaden Congress & Marketing GmbH (WiCM) verteilt an die Bustouristiker „Nervennahrung vom Wochenmarkt und einen süßen Gruß“ in Form von Äpfeln und einer Spezialität aus der Pralinen- und Schokoladenmanufaktur „Kunder“, die stellvertretend für die Traditionsgeschäfte in Wiesbaden steht.
„Die Bustouristik ist ein wichtiges Segment für den Tourismus der Stadt. Hessens Landeshauptstadt ist besonders bei Vereinen und Freundeskreisen als Städtereiseziel, aber beispielsweise auch bei Betriebsausflügen von Unternehmen aus der Region sehr beliebt. Die Gruppe der Bustouristen ist wichtig für Hotellerie und Gastronomie, Einzelhandel, Kultur- und Freizeiteinrichtungen, da sie auch maßgeblich zu den Umsätzen beiträgt“, begrüßt Wiesbadens Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz die Aktion.

Veranstalter der Demonstration, die sich von der Mainzer Straße durch die Innenstadt bewegt und zu der rund 100 Busse erwartet werden, ist der Landesverband Hessischer Omnibusunternehmen e.V.

Bei Gruppenreisenden ist das Thema Genuss besonders beliebt und stark nachgefragt. Entsprechend sind die damit verbundenen Erlebnisangebote eines der wichtigsten strategischen Kommunikationsthemen der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH. Der von der WiCM initiierte Gruß hat somit Symbolcharakter. „Bustouristik-Unternehmen sind für uns wichtig, da sie einen maßgeblichen Anteil an der Besucheranzahl insbesondere bei Traditionsveranstaltungen wie Rheingauer Weinwoche und Sternschnuppen Markt haben. Des Weiteren ist der Bustourismus auch unabhängig von Großveranstaltungen eine wichtige Säule des Städtetourismus und hat in den vergangenen Jahren maßgeblich zur positiven touristischen Entwicklung beigetragen“, betont Martin Michel, Geschäftsführer der WiCM.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen