Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Umwelt & Naturschutz, Verkehr
Stadtradeln-Auftakt am 7. Juni
Der Auftakt der dreiwöchigen Stadtradeln-Kampagne findet diesmal ausnahmsweise nicht als Fahrrad-Korso, sondern als „Große gemeinsame Einzelfahrt“ statt. Am Sonntag, 7. Juni, von 15 bis 16 Uhr können alle auf einer Rundroute durch die Innenstadt mitradeln und an einem beliebigen Punkt einsteigen.
Die Strecke ist etwa sechs Kilometer lang und führt entlang der neuen Radwege, beispielsweise auf dem ersten Ring und der Rheinstraße.

Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Umwelt- und Verkehrsdezernent Andreas Kowol werden ebenfalls gemeinsam eine Auftaktrunde fahren und im Anschluss in den Reisinger Anlagen, durch die die Route führt, mit ausreichend Abstand die vorbeifahrenden Radlerinnen und Radler begrüßen. „Auch wenn die Bedingungen in Zeiten von Corona andere sind, möchten wir die Stadtradlerinnen und Stadtradler begrüßen und natürlich auch selbst eine Runde durch Wiesbaden drehen. Wir freuen uns auf viele Teilnehmende“, so Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Andreas Kowol, Dezernent für Umwelt, Grünflächen und Verkehr zu der Auftaktveranstaltung.

Der diesjährige Stadtradel-Star Sebastian Schulz, Gründer und Geschäftsführer von Maldaner Coffee Roasters, wird auch mit Oberbürgermeister Mende und Stadtrat Kowol am Wegrand in den Reisinger Anlagen stehen und die Radelnden mit Kaffee versorgen. Es ist erforderlich, einen Mund-Nasen-Schutz für die Übergabe des Getränks mitzubringen.

Mit der App „Critical Maps“ können die Teilnehmenden ihre GPS-Koordinaten mit allen anderen Mitfahrenden teilen und sich über den Chat koordinieren. Zudem kann man sich auf einer Karte anzeigen lassen, wann und wo gerade Leute Rad fahren.

Da auch die 21 Feierabendtouren des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) wegen der weiter vorhandenen Ansteckungsgefahr durch Covid-19 ausfallen, hat sich das Organisationsteam etwas Besonderes ausgedacht. Es wird eine Stadtradeln-Rallye mit 21 Fragen geben, die nur beantwortet werden können, wenn man zu dem Ort radelt, von dem die Frage handelt. Werden mindestens 11 von 21 Fragen richtig beantwortet, kann man wertvolle Preise gewinnen. Hauptpreis ist ein Reisegutschein von 500 Euro, der bei der Rallye verlost wird. Näheres wird rechtzeitig auf den Webseiten stadtradeln.de/wiesbaden und wiesbaden.de/radbuero bekanntgegeben.

+++
Downloads
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:
Sebastian Schulz
Sebastian Schulz

Anzeigen