Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Umwelt & Naturschutz, Wirtschaft
20 Jahre ÖKOPROFIT Wiesbaden - 37 Unternehmen starten in die Jubiläumsrunde und präsentieren den ersten ÖKOPROFIT-Elektrobus
„ÖKOPROFIT Wiesbaden, das erfolgreiche Unternehmensprogramm für nachhaltiges Wirtschaften, startet mit großem Zuspruch ins 20-jährige Jubiläum“, so Umwelt- und Verkehrsdezernent Andreas Kowol, der die 37 Unternehmen und Einrichtungen zum offiziellen Auftakt der Jubiläumsrunde 2020/2021 begrüßte. Neueinsteiger und Fortgeschrittene nahmen gemeinsam am Mittwoch, 17. Juni, ihre Arbeit rund um Energieeffizienz und Ressourcenschonung auf.
Zeitgleich ging ein ESWE-Bus mit ÖKOPROFIT-Außengestaltung als einer von derzeit zehn Batteriebussen an den Start. „Der Bus ist eine einmalige Kooperation zwischen Stadt und Betrieben und fährt nun emissionsfrei die Idee von Umwelt- und Klimaschutz durch Wiesbaden. Mit dieser gemeinsamen Aktion ist ÖKOPROFIT im Straßenbild sehr präsent“, sagte der Umweltdezernent. Auch die diesjährige Bus-Gestaltung zeigt sowohl die inhaltliche Bandbreite des Programms als auch das Branchenspektrum der Teilnehmer.

„Mit ÖKOPROFIT fördert die Landeshauptstadt Wiesbaden seit dem Jahr 2000 mit großer Kontinuität und messbaren Erfolgen die Verankerung von Umweltvorsorge und Nachhaltigkeit in der Wirtschaft. Die Teilnehmer aus Wiesbaden und Umgebung haben enorme Umweltentlastungen in diesem Zeitraum erzielt und leisten zugleich einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz“, erläuterte der neue Umweltamtsleiter Dr. Klaus Friedrich. „Es freut mich ganz besonders, dass trotz der aktuell schwierigen Situation so viele Unternehmen und Institutionen im Jubiläumsjahr die gesellschaftlichen Herausforderungen im Miteinander annehmen und erstmalig oder erneut an dem Netzwerkprogramm teilnehmen.“

Mit der Teilnahme an der ÖKOPROFIT-Jubiläumsrunde 2020/2021 begeben sich die Betriebe und Einrichtungen gleich mehrfach auf den Weg. Sie nehmen Themen rund um eine nachhaltige Unternehmensführung, Energie- und Ressourceneffizienz intensiv unter die Lupe und decken Verbesserungspotenziale auf. Sie bündeln bereits vorhandene Aktivitäten und setzen konkrete Projekte in den Bereichen Energie, Wasser, Abfall, Mobilität und nachhaltige Beschaffung um. Zugleich positionieren sie sich durch die Teilnahme an ÖKOPROFIT als verantwortungsbewusstes Unternehmen und motivieren die Mitarbeitenden, sich aktiv für Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Betriebsalltag einzusetzen.

Zusammen mit den 31 Klub-Betrieben – diese sind bereits ÖKOPROFIT-zertifiziert - starten die folgenden sechs neuen Teilnehmer in die Jubiläumsrunde: Evangelische Lutherkirchengemeinde Wiesbaden, Hof Armada, Makrolog Content Management AG, Seibert Media GmbH, Stadion Berliner Straße GmbH & Co. KG mit der Brita-Arena und die WJW Wiesbadener Jugendwerkstatt GmbH mit der Domäne Mechtildshausen. Neben Teilnehmern aus Industrie, Versicherungswesen, Handel und Dienstleistung, Handwerk, Soziales, Bildung, Veranstaltungen und Verwaltung sind nun auch die Bereiche Freizeit und Sport, Informationstechnologie, Kirche, Landwirtschaft und Gastgewerbe in dem Unternehmensprogramm für nachhaltiges Wirtschaften vertreten. Insgesamt erhöht sich die Anzahl der ÖKOPROFIT-Betriebe in der Landeshauptstadt damit auf knapp 130.

„Als zentrale Säule der Wiesbadener Klimaschutzaktivitäten im Unternehmensbereich richtet sich ÖKOPROFIT an alle Betriebe und Einrichtungen, die ihre Umwelt- und Klimabilanz verbessern und ihre Aktivitäten im Umwelt-, Energie- und Nachhaltigkeitsmanagement ausbauen möchten“, betonte Evelyne Wickop, Projektleiterin im Umweltamt. „Der modulare Aufbau und die Praxisnähe von ÖKOPROFIT machen das Programm so attraktiv als Plattform und Kristallisationspunkt für die Teilnehmer. Der Zulauf neuer Teilnehmer ist ungebrochen. Der ‚Klub‘, das Modul der Fortgeschrittenen, unterstützt die neuen Teilnehmer und tauscht sich hinsichtlich der Erfahrungen aus. Das ist eine tolle Bestätigung für den Erfolg des Programms.“

ÖKOPROFIT besteht aus einer Kombination aus gemeinsamen Schulungen und Workshops sowie individuellen Betriebsberatungen. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden die Zertifizierung ‚Wiesbadener ÖKOPROFIT-Betrieb‘. Weitere Informationen zu ÖKOPROFIT Wiesbaden sind erhältlich unter Telefon (0611) 313741 und im Internet unter www.wiesbaden.de/oekoprofit.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen