Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
RheinMain CongressCenter (RMCC), Homepage, Wirtschaft
REWE entscheidet im RMCC über das aktuelle Sortiment
Einmal mehr werden auch in Wiesbaden die Weichen für das Angebotssortiment in den REWE-Supermärkten gestellt.
Ende Oktober ist das RheinMain CongressCenter (RMCC) Schauplatz der Herbstwarenbörse für die Region Mitte der REWE Markt GmbH, bei der Marktleiter und Entscheider der Lebensmittelmärkte im direkten Austausch mit den Lieferanten stehen, um das Sortiment für die nächste Saison zu aktualisieren. „Wir freuen uns, dass die Gesellschaft unserer Stadt wie bereits in früheren Jahren die Treue hält und hier über die Angebote, die wir anschließend in den Supermärkten finden, entscheidet“, sagt Wiesbadens Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz. Besonders positiv bewertet er die Möglichkeiten, die sich bei der Warenbörse am 27. und 28. Oktober für Start-up-Unternehmen ergeben: Sie können bei der Börse, die deutschlandweit stets im Frühjahr und Herbst in verschiedenen Regionen Deutschlands stattfindet, den Marktleitern ihre innovativen Produkte direkt präsentieren. Gleichzeitig bietet die Herbstwarenbörse die Möglichkeit zur Kontaktpflege mit etablierten Lieferanten sowie den Vertretern regionaler und lokaler Betriebe.

Im Jahr 2009 fand die Warenbörse erstmals in Wiesbaden, damals in den Rhein-Main-Hallen, statt; seit 2018 ist das RMCC der Veranstaltungsort. Während der Bauzeit des RMCC gab es eine Übergangslösung im Rhein-Main-Gebiet, wobei auch hier das Team des RMCC für die Organisation verantwortlich war. Für Daniel Käding, Leiter der Category Management Einkauf bei der REWE Group, ist neben dieser Kontinuität auch die Location von Bedeutung: „Die Möglichkeiten, unsere Warenbörsen im RMCC durchzuführen, sind ideal. Die räumlichen Bedingungen der Ausstellunghallen erfüllen sowohl während der Veranstaltungstage als auch im Vorfeld zur logistischen Abwicklung unsere hohen Ansprüche. Die persönliche Betreuung und Unterstützung des gesamten RMCC-Teams sind ebenfalls vorbildlich.“

Im Gegensatz zu früheren Warenbörsen wurde die Herbstwarenbörse den besonderen Anforderungen in Zeiten der Pandemie angepasst. Anstelle der sonst 250 Aussteller werden im RMCC rund 125 Aussteller ihre Produkte präsentieren. „Um den 1200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Warenbörse größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, findet die üblicherweise eintägige Warenbörse dieses Mal an zwei Tagen statt“, erläutert Martin Michel, Geschäftsführer der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH. Damit werde das Besucheraufkommen entzerrt. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der nicht öffentlichen REWE-Herbstwarenbörse gilt die 3G-Regel.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen