Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Gesundheit, Homepage
„An Hygieneregeln halten und Alltagsmasken über Mund und Nase tragen“
Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Bürgermeister Dr. Oliver Franz appellieren an die Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger, sich weiterhin an die geltenden Hygieneregeln zu halten und Alltagsmasken so zu tragen, dass sie Mund und Nase bedecken.
„Die Wiesbadenerinnen und Wiesbadener haben in den vergangenen Wochen und Monaten viel Verständnis für Auflagen und Vorschriften sowie eine hohe Disziplin im Kampf gegen das Coronavirus gezeigt. Damit wir die dadurch erzielten Erfolge nicht gefährden, appellieren wir dringend, weiterhin Abstand zu wahren, auf Hygiene zu achten und, da wo es eng wird, eine Alltagsmaske zu tragen“, sagen Mende und Franz. „Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen hilft, die Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 weiter einzudämmen, auch wenn keine Krankheitszeichen vorliegen. Das ist aber nur der Fall, wenn Masken richtig angezogen werden und Mund sowie Nase bedecken.“

Nicht nur in Geschäften und auf dem Wochenmarkt, sondern auch in Bussen und Bahnen gilt nach wie vor eine Maskenpflicht. „Bitte befolgen Sie die Hygieneregeln im öffentlichen Personennahverkehr in Ihrem eigenen Interesse und im Interesse der Gesundheit aller Fahrgäste“, sagen Mende und Franz. Sie rufen außerdem dazu auf, die Corona-Warn-App des Robert-Koch-Institutes zu nutzen. „Sie leistet einen Beitrag zur Kontaktpersonennachverfolgung und hilft, Infektionsketten frühzeitig zu unterbrechen.“ Mende und Franz erinnern auch daran, dass Personen, die aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreisen, 14 Tage in Quarantäne müssen. „Bürgerinnen und Bürger sind in diesem Fall verpflichtet, sich unverzüglich nach Hause oder in eine andere geeigneten Unterkunft zu begeben und das zuständige Gesundheitsamt zu kontaktieren.“

Mehr Informationen zu Quarantänebestimmungen, aktuelle Fallzahlen sowie weitere Hinweise rund um das Corona-Virus sind unter www.wiesbaden.de/coronavirus zu finden. Die Servicehotline des Gesundheitsamtes erreichen Bürgerinnen und Bürger Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr unter (0611) 312828, am Wochenende von 9 bis 12 Uhr. Ergänzend zu den städtischen Angeboten ist die Hessenhotline täglich von 8 bis 20 Uhr unter 0800 5554666 erreichbar.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen