Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Sicherheit und Ordnung, Gesundheit, Homepage
Stadtpolizei kontrolliert im „Schiffchen“
Am Dienstagabend, 4. August, fanden Kontrollen in der Wiesbadener Innenstadt statt. Der Schwerpunkt lag, wie bereits im Vorfeld kommuniziert, im Bereich „Schiffchen“.
In drei Kontrollintervallen von 18.30 bis 20 Uhr, 21 bis 22 Uhr und 23 bis 0 Uhr wurden die gastronomischen Betriebe in zivil kontrolliert. Dabei wurden in der Goldgasse die meisten Verstöße - Abstandsregelung und fehlende Mund-Nasen-Bedeckung - festgestellt. Ein Restaurant hatte sowohl bei der ersten Kontrolle wie auch bei der dritten Kontrolle gegen die Abstandsregelungen verstoßen. Insgesamt wurden 12 Bußgeldverfahren eingeleitet.

In den vergangenen Monaten fanden regelmäßig Kontrollen in den Gastronomiebetrieben - auch in der Goldgasse - statt. Allein im Juli wurden 113 Gaststätten kontrolliert und daraus resultierend 49 Ordnungswidrigkeits-Verfahren eingeleitet.

Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Bürgermeister Dr. Oliver Franz appellieren an die Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger, sich weiterhin an die geltenden Hygieneregeln zu halten und Alltagsmasken so zu tragen, dass sie Mund und Nase bedecken. „Die Wiesbadenerinnen und Wiesbadener haben in den vergangenen Wochen und Monaten viel Verständnis für Auflagen und Vorschriften sowie eine hohe Disziplin im Kampf gegen das Coronavirus gezeigt. Damit wir die dadurch erzielten Erfolge nicht gefährden, appellieren wir dringend, weiterhin Abstand zu wahren, auf Hygiene zu achten und, da wo es eng wird, eine Alltagsmaske zu tragen“.

Mehr Informationen zu Quarantänebestimmungen, aktuelle Fallzahlen sowie weitere Hinweise rund um das Corona-Virus sind unter www.wiesbaden.de/coronavirus zu finden.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen