Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Freizeit & Feste, Homepage, Umwelt & Naturschutz, Kinder & Jugend, Veranstaltungen
Abwechslungsreiche Veranstaltungen in der Fasanerie
Im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Straße 22, werden im August und September abwechslungsreiche Veranstaltungen für die ganze Familie angeboten. Treffpunkt ist jeweils am Haupteingang. Die Veranstaltungsteilnehmer werden gebeten, auf eine Anreise mit dem PKW abzusehen und öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Außerdem ist auf dem Gelände der Fasanerie Mund-Nase-Schutz zu tragen.
In der Reihe „Natur-Erleben in der Fasanerie“ bietet Carolin Dreesmann an jedem zweiten Mittwoch – 26. August, 9. September, 30. September, jeweils von 15.30 bis 17 Uhr – sowie an jedem zweiten Freitag – 28. August, 11. September, 2. Oktober, jeweils von 15.30 bis 17 Uhr – die Gruppe „Naturforscher“ an. Die teilnehmenden erforschen gemeinsam die Natur in und um die Fasanerie, beobachten Tiere und Pflanzen, füttern Tiere und werden auch kreativ tätig. Die Veranstaltung am Mittwoch eignet sich für die ganze Familie; freitags sind Kinder im Grundschulalter willkommen. Für jeweils drei Veranstaltungen sind 15 Euro zu bezahlen. Für Anmeldung und Rückfragen steht Carolin Dreesmann unter carolin.dreesmann@biotopics.de zur Verfügung.

Zu „Sommerlicher Naturvielfalt“ lädt Kathrin Ammenhäuser am Sonntag, 30. August, von 10 bis 11.30 Uhr ein. Mit dem „richtigen Riecher“ und dem „feinsten Geschmack“ wird auf Entdeckertour im Bauerngarten gegangen, mit künstlerischen und schmackhaften Aufgaben. Zum Abschluss gibt es selbstgemachte Kräuterlimo und –butter auf selbstgebackenem Brot. Das Angebot ist wetterunabhängig. Es eignet sich für die ganze Familie; fünf bis 14 Teilnehmer ab 5 Jahren sind willkommen. Zu zahlen sind fünf Euro plus zwei Euro Material pro Kind. Für Anmeldung und Rückfragen steht Kathrin Ammenhäuser unter Kathrin.ammen@yahoo.de zur Verfügung.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen