Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Beruf & Bildung, Homepage, Wirtschaft
Der Weg in die Ausbildung
„Bewirb Dich jetzt! Azubis gesucht!“ – Mit einer großangelegten Plakataktion wirbt Wiesbaden in der zweiten Augusthälfte für Ausbildung. Über 100 Plakate und digitale Wände vermitteln den Jugendlichen, die auf der Suche sind, die Kontakte zu den Beratern in Wiesbaden, damit der Weg zum richtigen Ausbildungsplatz gelingt.
Doch wie findet man eigentlich den viel zitierten „Traumberuf“? Für Jugendliche, die noch unentschlossen sind und sich mit ihrer Berufswahl beschäftigen, stellt der Jobnavi auf www.wiesbaden.de/berufe Wiesbadener Ausbildungsbetriebe und Berufsbilder vor. Unter dem Motto „Gestalte deine Zukunft“ erzählen Wiesbadener Jugendliche über ihre Berufswahl und ihre Ausbildung in der hessischen Landeshauptstadt. Wie kommt man auf die Idee, Zerspanungsmechaniker, Baustoffprüfer oder Fachinformatiker für Systemintegration zu werden? Was fasziniert am Beruf des Altenpflegers? Und wie kommt man überhaupt zu der Berufsidee, die wirklich passt? Welche Firmen in Wiesbaden bilden aus und suchen Nachwuchskräfte?

Die Palette der portraitierten Berufe ist groß und es wird deutlich: es gibt ganz unterschiedliche Wege zum Traumberuf und zum geeigneten Ausbildungsplatz. In den vergangenen Monaten haben Nachwuchskräfte des Stadtforstamtes und der Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken über ihre Ausbildung und den Beruf des Forstwirtes und der Hebamme berichtet. Ganz aktuell erzählt die 19-jährige Personaldienstleistungskauffrau Donita Zequiri, wie sie über Instagram auf die Ausbildung zur Personaldienstleistungskauffrau bei der Aareal Bank in Wiesbaden aufmerksam wurde und was ihr an dem Beruf besonders große Freude macht.

Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz hat nicht nur die Plakat-Aktion initiiert. „Wiesbadener Firmen jeder Größe, die Nachwuchskräfte suchen, unterstützen wir im Referat für Wirtschaft und Beschäftigung ganz intensiv. Unseren Jobnavi erreichen täglich Anrufe von Jugendlichen rund um das Thema Bewerbung, Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche. Unternehmen, die Nachwuchskräfte suchen und die ihre Ausbildung durch ihr eigenes „Best Practice“ Beispiel zeigen wollen, können sehr gerne auf den Jobnavi zukommen. Wir stellen in unserer Praktikumsbörse Angebote ein und überlegen uns auch gerne gemeinsam weitere Aktionen.“, so sein Angebot an die Wiesbadener Wirtschaft.

Der Jobnavi gehört zur Beschäftigungsförderung im Wirtschaftsdezernat der Landeshauptstadt Wiesbaden. Die Leistungen sind kostenfrei für Wiesbadener Betriebe, Schulen, Jugendliche und Eltern. Die Mitarbeiter sind telefonisch unter (0611) 315730 oder per Mail unter jobnavi@Wiesbaden.de erreichbar.

Web-Adressen:
• Jobnavi: www.wiesbaden.de/jobnavi
• Ausbildungsberufe bei Wiesbadener Unternehmen(„Best Practice“): www.wiesbaden.de/berufe
• Facebook: www.facebook.com/jobnavi.wiesbaden/

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen