Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Gesundheit, Homepage
Verwaltungsstab berät aktuelle Corona-Lage
Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt Wiesbaden hat wegen der steigenden Corona-Fallzahlen am Montagvormittag getagt. Das Gremium beriet über mögliche weitere Maßnahmen.
Entscheidungen wurden am Montag noch keine getroffen. Der Stab tagt am Mittwoch, 26. August, erneut, um die Lage zu beurteilen und womöglich dann weiterreichende Maßnahmen zur Beschränkungen des öffentlichen Lebens zu ergreifen. „Die Lage ist sehr dynamisch, das kann sich alles schnell ändern“, sagten Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Bürgermeister Dr. Oliver Franz nach der Sitzung. „Wir müssen die aktuelle Lage und Entwicklung im Auge behalten.“ Mende und Dr. Franz appellierten zudem erneut an alle Wiesbadenerinnen und Wiesbadener, sich weiterhin an die geltenden Hygieneregeln zu halten und Alltagsmasken so zu tragen, dass sie Mund und Nase bedecken. Nicht nur in Geschäften und auf dem Wochenmarkt, sondern auch in Bussen und Bahnen gelte eine Maskenpflicht.

Bereits ab Dienstag, 25. August, verbietet die Stadt Wiesbaden Veranstaltungen und Zusammenkünfte mit mehr als 50 Personen. Veranstaltungen ab 50 Personen müssen mindestens einschließlich Montag, 21. September, durch das Gesundheitsamt genehmigt werden. Darunter fallen neben Privatfeiern im öffentlichen und nicht-öffentlichen Raum beispielsweise auch Kulturangebote wie Theater und Kinos im Sinne von §1 Abs. 2b der CoKoBeV. Die ausführliche Allgemeinverfügung kann ab Dienstag, 25. August, auf www.wiesbaden.de eingesehen werden.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen