Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Beruf & Bildung, Homepage, Kinder & Jugend, Verkehr
Sieben neue Auszubildende bei ESWE Verkehr in Wiesbaden - in drei Ausbildungsgängen wird Nachwuchs herangeführt
Auszubildende sind die Zukunft jedes Unternehmens. Diese Erkenntnis gilt auch für den Mobilitätsdienstleister der Landeshauptstadt Wiesbaden, ESWE Verkehr. Zu Beginn des Septembers haben dort zwei junge Frauen und fünf junge Männer ihre Ausbildung in den Berufen Industriekauffrau, Kfz-Mechatroniker und Fachinformatiker für Systemintegration, begonnen.
Die erste Woche stand unter dem Motto „Onboarding“, also das an Bord gehen im Unternehmen, und hatte besondere Termine im Kalender: einen Kennenlern-Termin bei einem der Geschäftsführer des Unternehmens, Professor Hermann Zemlin, einen Rundgang durch das Gebäude, über den Omnibusbetriebshof und die Werkstätten, einen gemeinsamen Team-Tag auf Schloss Freudenberg, einen Gesundheitstag beim Kooperationspartner DAVID Fitness sowie das Azubi-Seminar „(N)-Etikett und Selbstmanagement in der Ausbildung“ über zwei Tage.

ESWE Verkehr ist als Arbeitgeber wichtig, das Zeichen zu setzen, dass auch in Zeiten einer Pandemie sowohl der reguläre Betrieb wie auch die Ausbildung – unter den nötigen hygienischen Standards – weiterläuft. „Wir geben den jungen Menschen, die nun bei uns mit ihrer Ausbildung angefangen haben, eine echte berufliche Perspektive im zukunftssicheren Umfeld Mobilität. Auch für den Ausbildungsbeginn am 1. September 2021 suchen wir wieder neue Azubis“, fasst Bettina Kunert-Dreier aus dem Bereich Personal zusammen.

Während ihrer Ausbildung durchlaufen Azubis - je nach Berufsbild - verschiedene Stationen in der Verwaltung beziehungsweise im technischen Betrieb von ESWE Verkehr. Bei entsprechenden guten Leistungen haben die jungen Leute nach ihrer Ausbildungszeit eine sehr gute Chance, in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis beim Mobilitätsdienstleister zu wechseln.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen