Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Veranstaltungen, Kultur
Skulpturen-Ausstellung im Kunsthaus
15 Künstlerinnen und Künstler, davon zwei Künstlerpaare, aus Deutschland und Polen waren eingeladen im Skulpturenzentrum Oronsko an einem Workshop teilzunehmen. Die dort entstandenen Arbeiten wurden in der Orangerie und im Park des Zentrums gezeigt. Die ursprüngliche für Mai geplante Auftakt-Ausstellung im Kunsthaus wird nun der Abschluss des deutsch-polnischen Projektes sein.
Zur Ausstellungseröffnung am Samstag, 10. Oktober, zwischen 11 und 17 Uhr, lädt das Kulturamt in das Kunsthaus, Schulberg 10, ein. Da es vorkommen kann, dass Aufgrund der aktuellen Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eine Wartezeit entsteht, um in die begrenzt zugängliche Kunsthalle zu gelangen, können Sie im Hof oder im Foyer verweilen. Die beteiligten Künstlerinnen und Künstler und der Kurator Gottfried Hafemann sind zum Gesprächsaustausch vor Ort.

Die Ausstellung läuft vom 10. Oktober bis zum 29. November und kann dienstags, mittwochs, freitags, samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr sowie donnerstags von 11 bis 19 Uhr, bei freiem Eintritt, besichtigt werden.

Ausstellungsführungen mit der Kunstwissenschaftlerin Nadine Hahn:
• Sonntag, 18. Oktober, 11.30 Uhr
• Samstag, 31. Oktober, 15 Uhr
• Sonntag, 15. November, 11.30 Uhr
• Sonntag, 22. November, 11.30 Uhr

Für die Führungen wird um Voranmeldung per E-Mail gebeten unter
bildende.kunst@wiesbaden.de bis zum jeweiligen vorgehenden Freitag 12 Uhr. Restplätze können danach unter 0611 58027829 erfragt werden.

Es besteht die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, es gelten die Hygiene- und Abstandsregelungen des Landes Hessen.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen