Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Umwelt & Naturschutz
Ausstellung „Fasanerie im Wandel“ eröffnet
Umweltdezernent Andreas Kowol hat im Beisein von Gabriele Wolter, Leiterin des Grünflächenamts, Ute Kilian, Leiterin des Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, am Donnerstagnachmittag, 1. Oktober, die Ausstellung „Fasanerie im Wandel“ im Besucherzentrum der Fasanerie eröffnet.
Mit der Ausstellung „Fasanerie im Wandel“ wird den Besuchern die dynamische Entwicklung der Fasanerie hin zu einem modernen, attraktiven Tier- und Pflanzenpark mit naturpädagogischem Zentrum veranschaulicht. Neben einem großen Parkmodell, durch das die Dimension und Lage der einzelnen Gehege und Bauten ersichtlich wird, gibt eine Zeittafel die Entwicklung von den Anfängen im 18. Jahrhundert, über die Gegenwart bis hin zu einem Ausblick in die Zukunft wieder. Ergänzt wird die Ausstellung mit einem per Drohne aufgenommenen Flug über die Fasanerie. Ziel der Ausstellung ist es, den Besuchern die Entstehung und die Geschichte der Fasanerie anschaulich vorzustellen, sowie Neugier und Begeisterung für den Park mit den drei Schwerpunkten Tiere, Pflanzen und Naturpädagogik zu wecken.

Die Ausstellungsgestalterinnen Alexandra Schmitt und Scarlet Arian haben das Thema gekonnt und kreativ für Jung und Alt umgesetzt. Bereits seit 2015 gestalten die beiden Referentinnen mit Unterstützung der Fasaneriemitarbeiter jährlich eine Ausstellung zu einem bestimmten Thema. „Fasanerie im Wandel“ ist damit die sechste Ausstellung, die „hausintern“ konzipiert und umgesetzt wurde.

Die Ausstellung ist bis zum 31. Oktober in der Zeit von 10.30 bis 17.30 Uhr im Besucherzentrum der Fasanerie zu sehen. Für den Einlass zur Ausstellung und in den Park sind kostenlose Zeittickets sowie das Tragen einer Schutzmaske für die Innenräume und vor dem Kiosk erforderlich. Erhältlich sind die Tickets in der Tourist Information Wiesbaden Am Marktplatz 1 oder online. Der Link zu den Online Tickets sowie weitere Informationen zur Fasanerie stehen unter www.wiesbaden.de/fasanerie sowie auf der Seite des Fördervereins www.fasanerie.net bereit.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen