Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Umwelt & Naturschutz
Klimakrise: Eicheln sammeln für die Wiederaufforstung des Stadtwaldes
Der Wiesbadener Stadtwald hat in den vergangenen Jahren sehr unter den Dürreperioden gelitten. Der Borkenkäfer hat sich stark verbreitet, da die Fichte viel zu wenig Wasser bekommen hat und dem Schädling damit schutzlos ausgeliefert ist. Viele Freiflächen sind entstanden, die umgehend wieder bewaldet werden müssen.
Die Baumschulen können leider nicht so viele junge Bäume zur Verfügung stellen, wie gebraucht werden, da das Problem der Waldschäden klimabedingt bundesweit besteht. Da viele Eichen einen sehr guten Fruchtansatz hatten, wird das Team des Stadtwaldes die Eicheln sammeln und aussäen.

Zu diesem Zweck wird am Mittwoch, 21. Oktober, ab 16.30 Uhr, eine Sammelaktion am Forsthaus Langendellschlag stattfinden, bei der auch Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende anwesend sein und tatkräftig mithelfen wird.

Bedingt durch die Corona-Pandemie muss die Zahl der Teilnehmenden auf 50 Personen begrenzt werden. Es ist erforderlich, sich bei der Forstabteilung, Lisa Fuhrmann, unter der Telefon (0611) 23608513 anzumelden. Das Team des Grünflächenamtes freut sich auf zahlreiche Mitwirkende.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen