Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Veranstaltungen, Kultur, Verkehr
Stadtgespräch im sam: „Die Straße gehört uns allen“
Am Dienstag, 20. Oktober, 18.30 Uhr, findet im sam - Stadtmuseum am Markt ein Stadtgespräch zum Thema „Die Straße gehört uns allen“ statt.
Es diskutieren der Präsident der Hochschule RheinMain, Prof. Dr. Detlev Reymann, ein leidenschaftlicher Vertreter für das Rad, und Thilo Söhngen, ein energischer Mahner für eine besonnene Erhaltung des Autoverkehrs. Für Fragen des Publikums zu Fakten und Daten rund um den Verkehr in Wiesbaden sind Vertreterinnen und Vertreter des Dezernats für Umwelt, Grünflächen und Verkehr sowie des Wiesbadener Tiefbau- und Vermessungsamts, Abteilung Radverkehrsplanung, anwesend.

Die Ausstellung „fahrradfahren fotografieren“, im sam zeigt noch bis Sonntag, 8. November, das Fahrrad als Kunst- und Kultobjekt. Die Kooperationsausstellung mit der Hochschule RheinMain/IMPACT RheinMain zeigt damit auch, wie das Fahrrad im Straßenverkehr immer mehr an Bedeutung gewinnt. Mehr Fahrradwege sollen her, daher arbeitet die Landeshauptstadt Wiesbaden am lückenlosen Grundnetz 2020. Ohne Abstriche beim Autoverkehr wird das nicht gehen. Aber wieviel Auto muss bleiben für einen flüssigen Personen- und Lieferverkehr und wie viel ist zu viel für unsere Stadt? Wie viel Fahrrad ist sinnvoll, wie viel möglich? Für viele ist Wiesbaden mit der Fahrrad-Offensive im Städte-Vergleich schon spät dran. Andere sagen, es gehe hier, getrieben von der Angst vor Fahrverboten für Dieselfahrzeuge, manches zu weit und zu hastig. Wie viel Fahrrad wünscht sich eigentlich die Bevölkerung? Und wurde zum Beispiel mitbedacht, ob eine Fahrradspur ausreicht, für breite, langsame Lastenfahrräder und schnelle E-Bikes? Zu diesen Themen und Fragen findet das Stadtgespräch statt.

Weitere Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung unter www.hs-rm.de/fahrrad. Es gelten die aktuellen Corona-Verordnungen. Der Einlass in die aktuelle Sonderausstellung beginnt um 18 Uhr, das Stadtgespräch um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

+++

Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen