Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Umwelt & Naturschutz, Kinder & Jugend
Umgestaltungsarbeiten am Kinderspielplatz in der Adolfallee sind fertig
Die Umgestaltungsarbeiten auf dem Kinderspielplatz Adolfsallee sind abgeschlossen. Grünflächendezernent Andreas Kowol und Gabriele Wolter, Leiterin des Grünflächenamts, haben am Freitag, 6. November, die neuen Spielgeräte begutachtet und sich ein Bild von der Umgestaltung gemacht.
„Gerade der Spielplatz in der Adolfsallee ist für viele Familien mit Kindern in der dicht bebauten südlichen Innenstadt die erste Anlaufstelle, wenn es mal raus gehen soll. Umso mehr freut es mich, dass dieser jetzt wieder vollständig zur Verfügung steht und mit neuen Spielgeräten ausgestattet ist“, so Stadtrat Kowol.

Die Umgestaltung wurde erforderlich, da ein Großteil der Spielgeräte nicht mehr verkehrssicher war und abgebaut werden musste. Die neuen Spielgeräte bieten nun viel Abwechslung: So können kleine und große Kinder ihre motorischen Fähigkeiten an der Balancierlinie aus Seilen, Netzen, Drehtellern und Balancierbalken ausprobieren; auf zwei Schaukelinseln können Kinder bis zu den Bäumen schwingen. Ein besonderes Highlight ist das sechs Meter lange barrierefreie Trampolin, das von körperlich eingeschränkten Kindern und Kindern ohne Mobilitätseinschränkung gemeinsam genutzt werden kann. Eine Stehwippe und ein Spielturm mit Rutsche runden das Spielangebot ab. Der Wasser-Matschbereich für die heißen Sommermonate und der zentrale Kletterturm mit Rutsche sind erhalten geblieben.

Der Spielbereich in der Adolfsallee lag in den letzten Wochen auch wegen der Vergrämung der Stare verstärkt im öffentlichen Interesse. „Es ist schön, dass der Spielplatz nun wieder dauerhaft einen sicheren und sauberen Platz für unsere Kleinsten bietet“, freut sich Amtsleiterin Gabriele Wolter.

Die Baukosten der Umgestaltungsarbeiten beliefen sich auf 150.000 Euro, der Spielplatz wurde innerhalb von drei Monaten umgestaltet.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen