Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Touristik, Homepage, Wirtschaft
„Ein Stück Wiesbaden“ verschenken
Mit der Aktion „Schenken Sie ein Stück Wiesbaden“ erweitert die Stadt ihr Maßnahmenpaket zur Attraktivitätssteigerung des Einkaufsstandortes Wiesbaden. Im Rahmen der Aktion können Gutscheine zu jeweils 10, 20 oder 50 Euro entweder bequem im Internet bestellt oder in der Wiesbaden Tourist Information erworben und bei rund 80 lokalen Partnern – Händlern, Hoteliers, Gastronomen und Betreibern von Freizeit- und Kultureinrichtungen – als Zahlungsmittel eingelöst werden.
„Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen ist die Aktion ein wertvoller Beitrag für den Einzelhandel, für Hoteliers, Gastronomen und auch für Anbieter von Freizeit- und Kultureinrichtungen“, würdigt Wiesbadens Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz die Initiative.

„Die von der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH initiierte und mit Unterstützung der städtischen Wirtschaftsförderung realisierte Gutschein-Aktion ist ein Baustein des Stadtmarketings, der kontinuierlich ausgebaut wird“, sagt Martin Michel, der Geschäftsführer der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH.

Die „Wiesbaden-Geschenk-Gutscheine“ sind ab dem Ausstellungszeitpunkt insgesamt drei Jahre lang gültig. „Wir werden uns um die Gewinnung weiterer Partner aus den verschiedensten Bereichen des Handels, der Gastronomie und der Kultureinrichtungen bemühen, um das derzeit bereits abwechslungsreiche und attraktive Angebot zu erweitern“, so Michel.

Die Gutscheine können ab Mittwoch, 2. Dezember, in der Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, erworben oder unter www.wiesbaden.de/gutschein bestellt werden. Unter dieser Internetadresse ist auch eine Übersicht der derzeit teilnehmenden rund 80 Betriebe hinterlegt, die den Gutschein als Zahlungsmittel anerkennen. Darüber hinaus finden sich auf der Website Portraits der Partner aus Handel, Gastronomie, Hotellerie sowie von Freizeit- und Kultureinrichtungen mit all ihren Produkten und Angeboten. Der Blumenstrauß vom heimischen Floristen, das Ticket für einen zukünftigen Besuch in einer Kultureinrichtung in der Stadt, das bereits bezahlte Essen in einem Restaurant als Weihnachtsgeschenk oder der Gutschein für den neuen Lieblingspullovers – die Angebote der teilnehmenden Partner lassen auch mit Blick auf das Weihnachtsfest keine Wünsche offen. Ob als Geschenk für Familie, Freunde, das Mitarbeiter-Team oder Geschäftspartner, mit dem Gutschein lässt sich „ein Stück Wiesbaden“ verschenken und die lokale Wirtschaft nachhaltig unterstützen.

Alle weiteren Informationen gibt es unter www.wiesbaden.de/gutschein.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen