Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Gesundheit, Homepage
Corporate Health Award 2020 geht nach Wiesbaden
Der von EUPD und der Handelsblatt Media Group im Jahr 2009 initiierte Corporate Health Award wird jährlich an Arbeitgeber verliehen, die sich nachweislich überdurchschnittlich für die Gesundheit der eigenen Mitarbeitenden engagieren und eine vorausschauende sowie nachhaltige Personalstrategie verfolgen. Die Landeshauptstadt Wiesbaden erhielt den angesehenen Preis in diesem Jahr in der Kategorie „Öffentliche Verwaltung“.
Der Corporate Health Award ist die renommierteste Auszeichnung in Deutschland für exzellentes Corporate Health Management. Nach einer Online-Qualifizierung erhalten die teilnehmenden Organisationen ihren eigenen Deutschland-Benchmark im Branchenvergleich. Basierend auf dem zugrunde liegenden Evaluationsstandard werden dann die besten Organisationen ermittelt. Diese erhalten die Möglichkeit, ihr Ergebnis im Rahmen eines umfassenden ganztägigen Audits verifizieren zu lassen. Abschließend entscheidet der unabhängige Expertenbeirat jährlich über die Gewinner des Awards.

Für die Stadtverwaltung stellt die Teilnahme am Corporate Health Award vor allem eine Möglichkeit dar, die eigenen Maßnahmen, Strukturen und Prozesse einem deutschlandweiten Vergleich zu unterziehen und somit die Qualität des eigenen Vorgehens zu verifizieren. Darüber hinaus trägt das hochqualifizierte Feedback der Auditoren und Auditorinnen sowie der Expertenjury regelmäßig zu einer kontinuierlichen Verbesserung der eigenen Leistungen bei.

Steffen Klink, Director Corporate Health Award, bewertet das Gesundheitsmanagement der Stadtverwaltung wie folgt: „Das Integrierte Gesundheitsmanagement (IGM) der Landeshauptstadt Wiesbaden verfolgt einen hervorragenden ganzheitlichen Ansatz. Kernstück des IGM ist ein umfassendes und wissenschaftlich begleitetes Konzept zur psychischen Gefährdungsbeurteilung. Darauf aufbauend dient das IGM als Treiber der internen Digitalisierung sowie der seit Jahren erfolgreichen Etablierung eines gesundheitsorientierten Führungsverständnisses. Wir gratulieren herzlich zum Gewinn des diesjährigen Corporate Health Awards.“

Die Stadtverwaltung Wiesbaden wurde bereits 2009, 2015 und 2018 mit dem Corporate Health Award ausgezeichnet und konnte sich auch dieses Jahr wieder unter zahlreichen Mitbewerbenden durchsetzen. Insgesamt haben 352 Organisationen aus verschiedenen Branchen teilgenommen.

Besonders in diesem Jahr, das von Unsicherheiten und Existenzängsten geprägt ist, ist ein funktionierendes Gesundheitsmanagement längst kein Kürprogramm mehr. Ohne die arbeitgeberseitige Unterstützung bei der Bewältigung und dem Umgang mit den durch die Krise entstehenden Belastungen sind diese kaum bis unmöglich zu bewältigen. Hierbei kommt einer funktionierenden Corporate Health Management-Strategie eine besonders wichtige Bedeutung zu. Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende fasst zusammen: „Angesichts der aktuellen Pandemielage ist es für uns als Arbeitgeber ein umso größeres Anliegen, die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich zu fördern. Wir sind stolz darauf, diese Auszeichnung erneut entgegennehmen zu dürfen.“

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen