Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Verkehr
DIGI-V: Umbau Verkehrsknoten Ringkirche und Umrüstung der Kreuzung Klarenthaler Straße / 2. Ring
Da das Wetter wieder Tiefbauarbeiten zulässt, beginnen die bereits angekündigten Arbeiten zur Umgestaltung des Verkehrsknotenpunktes Ringkirche am Montag, 22. Februar.
Um etwaige Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, wurden die Arbeiten in sieben Einzelabschnitte aufgeteilt, die nacheinander abgearbeitet werden. Außerdem werden die Arbeiten nie mehr als eine Fahrspur einschränken. Die notwendigen Umgestaltungen werden am Montag in Fahrtrichtung Sedanplatz begonnen. Hierzu muss die Fahrbahn eingeengt werden.

In der nächsten Woche werden zudem an der Kreuzung Klarenthaler Straße / Kurt-Schumacher-Ring die Ampeln für die neue digitale Verkehrssteuerung DIGI-V umgerüstet. Diese Arbeiten sind für Dienstag, 23. Februar, und Mittwoch, 24. Februar, geplant. Der Verkehr wird an diesen beiden Tagen durch Verkehrsposten geregelt.

An der Ringkirche dient die umfangreiche Neugestaltung sowohl der klaren Gliederung im Kreuzungsbereich, um falsches Abbiegen zu verhindern, als auch der generellen Ertüchtigung der Ampelanlagen für die neue digitale Verkehrsteuerung DIGI-V. Zusätzlich wird die gesamte Kreuzung für einen barrierefreien Fußverkehr modernisiert, und es werden die Voraussetzungen für einen durchgängigen Fuß- und Fahrradweg in der Mittelallee vom Sedanplatz bis zur Oranienstraße geschaffen.

Gutes Bauwetter vorausgesetzt, wird der Gesamt-Umbau des Verkehrsknotenpunktes Ringkirche im Mai beendet sein. Mit Verkehrsbehinderungen muss in dieser Zeit gerechnet werden. Insbesondere die Pendler werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen