Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Planen Bauen Wohnen, Homepage, Umwelt & Naturschutz, Kinder & Jugend
Bürgerbeteiligungsergebnis zur Umgestaltung des Kinderspielplatzes auf dem Luxemburgplatz
Vertreterinnen und Vertreter des Grünflächenamts sowie der Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG), die das Beteiligungsprojekt begleitet hat, haben am Montag, 1. März, die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung des Kinderspielplatzes (KSP) Luxemburgplatz vorgestellt. Im Rahmen eines von der SEG/Stadterneuerung betreuten Beteiligungsverfahrens wurden Ideen und Wünsche von Kindern, Jugendlichen, Eltern, Anwohnern und allen Interessierten für eine Neugestaltung des bestehenden Spielplatzes auf dem Luxemburgplatz gesammelt. Sie sind in die Planungen des Grünflächenamts eingeflossen.
Bei der Vorstellung, die vor Ort am Luxemburgplatz stattfand, waren neben Grünflächendezernent Andreas Kowol und SEG-Geschäftsführer Roland Stöcklin, der für die Stadterneuerung verantwortlich ist, auch Vertreterinnen und Vertreter der ansässigen Kindertagesstätte, von Elternorganisationen und des Ortsbeirats Mitte anwesend. Die Beteiligung im Vorfeld fand sowohl vor Ort als auch digital von November bis Anfang Januar auf der städtischen Beteiligungsplattform unter www.dein.wiesbaden.de/luxemburgspielplatz statt.

„Qualitativ hochwertige Spielflächen und -geräte sind für Kinder und Familien, insbesondere im verdichteten Innenstadtbereich, von ganz zentraler Bedeutung. Deswegen investieren wir erhebliche Summen in die Instandhaltung und Neugestaltung unserer Spielplätze. Die Beteiligung der künftigen Nutzerinnen und Nutzer ist uns dabei ein besonderes Anliegen, das wir, wo immer möglich, bei der Spielplatzplanung durchführen“, so Kowol.

Erfreut zeigte sich auch Roland Stöcklin: „Über 70 Vorschläge und Ideen wurden von kleinen und großen Bürgerinnen und Bürgern eingereicht. Die Bereitschaft, mitzugestalten ist groß und zeigt uns, dass wir hier in Wiesbaden mit unseren vielfältigen Beteiligungsformaten den richtigen Weg eingeschlagen haben.“

Eva Gerhold, Fachplanerin im Grünflächenamt, stellte vor, wie die Wünsche und Ideen in den Planentwurf eingeflossen sind.

Finanziert wurde die Beteiligung „Umgestaltung des Luxemburgspielplatzes“ durch das Städtebauförderprogramm „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ – bekannt unter dem Titel „Stadtgrün Wiesbaden“. Im Vordergrund des Programms steht der Ausbau der grünen und blauen Infrastruktur in innerstädtischen Bereichen. Hierfür erhält die Stadt Wiesbaden Unterstützung durch Mittel von Bund und Land.

Mehr Infos zum Städtebauförderprogramm und weiteren Projekten gibt es im Internet unter https://dein.wiesbaden.de/stadtgruen.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:
Eva Gerold und Andreas Kowol auf dem Luxemburgplatz
Eva Gerold und Andreas Kowol auf dem Luxemburgplatz
Anregungen für den Luxemburgplatz
Anregungen für den Luxemburgplatz

Anzeigen