Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Wirtschaft
„Restart City“ und „Masterplan Innenstadt“ von Magistrat beraten und beschlossen
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden hat sich in seiner Sitzung am Dienstag, 2. März, mit gleich zwei Vorlagen von Bürgermeisters Dr. Oliver Franz zur Weiterentwicklung und Attraktivvierung der Wiesbadener Innenstadt beschäftigt.
Zum einen hat der Magistrat das Programm „Restart City“ beschlossen. Hierbei handelt es sich um eine kurzfristige Unterstützung für die Wiesbadener Innenstadt. Dieses Projekt wurde coronabedingt aus dem „Masterplan Innenstadt“ herausgelöst und soll aufgrund der Dringlichkeit zeitlich vorgezogen werden. Das Referat für Wirtschaft und Beschäftigung hat gemeinsam mit der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH und der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung mbH eine umfangreiche Liste schnell wirkender Maßnahmen aus den Bereichen Stadtmarketing/Veranstaltungen, Mobilität und Attraktivität vorgeschlagen. Alle Maßnahmen haben zum Ziel, die Wiesbadener Innenstadt interessant für Nutzerinnen und Nutzer zu machen. Im Ergebnis sollen der Einzelhandel und die Gastronomie beim „Restart“ nach dem nun schon mehrere Monate andauernden Lockdown unterstützt werden.

Zum anderen hat der Magistrat einem Zwischenbericht zum Masterplan Innenstadt zugestimmt. Der Masterplan hat zum Ziel, die Wiesbadener City angesichts des grundlegenden Strukturwandels durch Online-Handel, das veränderte Einkaufsverhalten und die negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie weiterhin attraktiv und besuchenswert zu erhalten und die Attraktivität zu steigern.

Das Projekt „Masterplan Innenstadt“ wurde von zwei Lenkungsgruppen unter Leitung von Bürgermeister Dr. Franz flankiert und bestand in der Arbeitsphase aus fünf Workshops mit den Themen „Zukunft.INNENSTADT“, „Mobilität.INNENSTADT“, „Erlebnis.INNENSTADT“, „Attraktivität.INNENSTADT“ und „Gestaltung.INNENSTADT“. In diesen Workshops, die mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der Bürgerschaft, aus dem Gewerbe, aus Institutionen und Fachleuten der Verwaltung besetzt waren, wurde ein großer Maßnahmenkatalog für mittel- und langfristige Strukturverbesserungen erarbeitet. Derzeit werden die vorgeschlagenen Maßnahmen ausgewertet, priorisiert und der finale Masterplan ausgearbeitet. Im Endbericht werden dann den Stadtverordneten konkrete – auch dezernatsübergreifende – Maßnahmen zur mittel- bis langfristigen Realisierung zur Entscheidung vorgelegt.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen