Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Gesundheit, Homepage
Wiesbadener Schnelltestcenter gehen ab Montag an den Start
Ab kommender Woche geht Wiesbaden mit insgesamt zehn Schnelltestcentern (elf Testcenter, wenn man die Kassenärztlichen Vereinigung (KV) mitrechnet) an den Start. Diese Center sind über das Stadtgebiet verteilt. Die Standorte, die Betreiber und weitere Infos sind der beiliegenden Übersicht zu entnehmen.
Laut Testverordnung steht jeder Bürgerin und jedem Bürger, der seinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat, mindestens ein Schnelltest pro Woche zu. Dieses Recht gilt auch für Personen mit auswärtiger Staatsangehörigkeit, auch wenn diese sich nur vorübergehend hier aufhalten. Für Wiesbaden gilt dies auch für die Angehörigen der amerikanischen Streitkräfte. Die Kosten für die Tests übernimmt der Bund, die Abrechnung erfolgt über die Kassenärztliche Vereinigung. Fällt ein solcher Schnelltest positiv aus, ist die betroffene Person verpflichtet, einen PCR Test zu machen und sich bis zum Vorliegen des PCR Testergebnisses in Quarantäne zu begeben.

In der Regel starten die Testcenter ihren Betrieb am Montag, 15. März, um 9 Uhr. Die Regelöffnungszeiten sind montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr, samstags und sonntags von 9 bis 13 Uhr; die Öffnungszeiten können aber bei Bedarf erweitert werden. An dem Testcenter der Kassenärztlichen Vereinigung an der Wörther-See-Straße (Parkplatz Kallebad) können ebenfalls Schnelltests durchgeführt werden; geöffnet ist hier montags bis samstags von 9 bis 13 Uhr.

Darüber hinaus sind niedergelassene Ärzte, Zahnärzte, ärztlich oder zahnärztlich geführte Einrichtungen, medizinische Labore und Apotheken in der Landeshauptstadt Wiesbaden allgemein beauftragt, Schnelltests durchzuführen. Inwieweit die jeweiligen Praxen oder Einrichtungen davon Gebrauch machen, muss dort erfragt werden.

Daneben bietet Praeventia Consulting den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich zu Hause oder in kleineren Gemeinschaften (Vereine und andere) testen zu lassen. Dieses Angebot richtet sich vor allem an Menschen, die aufgrund von körperlichen, seelischen oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen nicht die Möglichkeit haben, an eine Teststation zu kommen sowie an alle Risikogruppen, die das Haus nicht für eine Testung verlassen möchten. Ziel dieses Engagements ist es, eine Versorgungslücke zu schließen und die Testungen für jeden zugänglich zu machen. Praeventia Consulting ist montags bis freitags für die Bürgerinnen und Bürger der Landeshauptstadt Wiesbaden unterwegs und ist für eine Terminierung telefonisch unter der Woche von 9.30 bis 14.30 Uhr unter (0611) 16876684 sowie per E-Mail an Info@praeventiaconsulting.de rund um die Uhr erreichbar.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen