Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Kinder & Jugend, Verkehr
Neue Fußgängerampel am Moltkering sorgt für sicheren Schulweg
Eine neue Fußgängerampel wurde auf dem Moltkering in Höhe des vorhandenen Fußweges zum Wohngebiet zwischen den Grundstücken Gertrud-Bäumer-Straße 26/28 eingerichtet. Sie sorgt seit Mitte April dafür, dass die Schülerinnen und Schüler der Fritz-Gansberg-Schule aus dem Wohngebiet westlich des Moltkerings sicher zum neu errichteten Schulgebäude gelangen.
„Die Schulwegesicherung hat für mich höchste Priorität. Die neue Fußgängerampel garantiert, dass die Grundschülerinnen und -schüler geschützt über den viel befahrenen Moltkering gelangen, ohne größere Umwege in Kauf nehmen zu müssen“, so Verkehrsdezernent Andreas Kowol. Außerdem sei die Anlage barrierefrei; taktile Leitelemente erleichtern blinden und sehbehinderten Menschen das Überqueren der Straße.

Schuldezernent Axel Imholz ergänzt: „Die Fritz-Gansberg-Schule konnte nach den Osterferien in dem neuen Gebäude am Moltkering ihren Betrieb aufnehmen. Umso besser, dass die Ampelanlage rechtzeitig fertiggestellt wurde und mittlerweile rege genutzt wird.“

Zugunsten der neuen Ampel sowie zur Sicherung der Schulkinder wird zukünftig auf die nördliche Zufahrt zum Parkplatz verzichtet. Die zum Teil noch fehlende Beschilderung wird innerhalb der kommenden zwei Wochen installiert.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:
Die neue Fußgängerampel auf dem Moltkering
Die neue Fußgängerampel auf dem Moltkering

Anzeigen