Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
RheinMain CongressCenter (RMCC), Stadtpolitik, Homepage
Dank an Wiesbadener Impfzentrum
Gerade in schwierigen Zeiten – wie derzeit in einer Pandemie – bedarf es der gegenseitigen Hilfe und Unterstützung. Dieses Miteinander praktizieren die Landeshauptstadt Wiesbaden und der Rheingau-Taunus-Kreis derzeit in sehr guter Form.

Für diesen aktiven Austausch zwischen dem Impfzentrum der Landeshauptstadt Wiesbaden und dem des Rheingau-Taunus-Kreises dankten nun im Namen von Landrat Frank Kilian die Leiterin des Krisenstabes, Liane Schmidt, und der Leiter des Impfzentrums in Eltville, Reiner Oswald, Marc Dieroff, Leiter des Wiesbadener Impfzentrums, und Frank Hofmann (Berater Impfzentrum des Innenministeriums) und überreichten dabei ein kleines Dankeschön in Form eines Rheingauer Blumenstraußes.

„Es gibt eine enge Zusammenarbeit und einen intensiven Meinungs- und Erfahrungsaustausch zwischen Stadt und Kreis, etwa bei der Software und der Erstellung von Plänen, die zur Erleichterung von Abläufen in den Impfzentren dienen“, so Liane Schmidt. Schon vor Öffnung des Impfzentrums in Eltville konnte sich der Kreis in Wiesbaden über die Abläufe beim Impfen ausführlich informieren. „Dieser Blick hinter die Kulissen erbrachte wichtige Erkenntnisse, auf die wir wiederum aufbauen konnten“, so die Leiterin des Krisenstabes.

Die Zusammenarbeit hat sich bewährt, so Dieroff. „Die Pandemie verlangt von uns diese Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung. Schließlich geht es um Gesundheit von Menschen, die schnellstmöglich ihre Immunisierung erhalten sollen. Der Patient steht im Vordergrund unseres gemeinsamen Handelns“, betont Marc Dieroff abschließend. Weitere Termine zum gemeinsamen Austausch, um zusammen gegen die Pandemie zu kämpfen, sind vereinbart; das nächste Treffen findet in Eltville statt.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:
Bild 1
Von links: Reiner Oswald, Marc Dieroff, Frank Hofmann und Liane Schmidt

Anzeigen