Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Kultur
Vorverkauf für Hörfest gestartet
Der Kartenvorverkauf für das hr2-Hörfest Wiesbaden ist gestartet. Für die Veranstaltung „Buddhacage“ am Mittwoch, 23. Juni, um 19 Uhr sowie für das „Labyrinth des Hörens“ am Donnerstag, 24. Juni, um 19 Uhr können ab sofort Eintrittskarten bei der Tourist-Info Wiesbaden sowie über die Homepage des Literaturhauses auf www.wiesbaden.de/literaturhaus erworben werden.
Auch für die Filmvorführungen in der Caligari FilmBühne am Samstag, 26. Juni, sind bereits Tickets im Verkauf. Die beiden Galas entfallen leider pandemiebedingt. Die Verleihung des Hörbuchpreises der Landeshauptstadt Wiesbaden sowie die Präsentation von „Klänge, Sounds, Geschichten“ findet im Radio statt. Das Festivalprogramm ist unter www.wiesbaden.de/hoerfest in Form einer digitalen Broschüre zu finden. Veranstalter sind hr2-kultur und die Landeshauptstadt Wiesbaden.

Im neuen Veranstaltungsraum Marleen im bahnhofsnahen Lilien-Carré findet die performative Musikdarbietung „Buddhacage“ statt. Unter der künstlerischen Leitung von Schauspieler und Regisseur Armin Nufer interpretiert ein Ensemble aus den Bereichen Gesang, Musik und Schauspiel Texte unter anderem über den Begründer des Buddhismus, Siddhartha Gautama, oder von dem Komponisten und Künstler John Cage. Erleben Sie Armin Nufer, Sabine Gramenz, Silvia Sauer und Jörg Fischer in einer einzigartigen Wort-Klang-Performance.

Das „Labyrinth des Hörens“ findet in diesem Jahr an drei verschiedenen Orten statt. In der Marktkirche, dem Kulturforum sowie im Museum Wiesbaden gibt es Vorträge zu unterschiedlichen Themen aus der Welt des Klangs. Während die Vortragenden an einem Ort bleiben, wandert das Publikum in Gruppen von Spielort zu Spielort. Die Vorträge dauern 30 Minuten, dazwischen sind 30 Minuten Pause. Beim Kartenkauf muss die Reihenfolge der besuchten Vorträge festgelegt werden, damit überall ausreichend Plätze zur Verfügung stehen. Thematisch geben die Vorträge Einblicke in die Welt des Glockenklangs sowie das Geheimnis von Sprechmelodien und stellen das Instrument Trautonium, ein Vorläufer des Synthesizers, vor.

Es gelten die aktuellen Hygienebestimmungen. Zum Einlass wird ein tagesaktuelles zertifiziertes Coronaschnelltestergebnis bzw. ein Impf-/ Genesungsausweis mit Personalausweis benötigt. Während der gesamten Veranstaltung besteht Maskenpflicht.

Zeiten und Orte:
• Buddhacage: Mittwoch, 23. Juni, 19 Uhr, Marleen im Lili-Wiesbaden, Bahnhofsplatz 3, Karten: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr, erhältlich in der T-Info Wiesbaden und unter www.wiesbaden.de/literaturhaus

• Labyrinth des Hörens: Donnerstag, 24. Juni, 19 Uhr, Marktkirche, Schlossplatz 4, Museum, Friedrich-Ebert-Allee 2, Kulturforum, Friedrichstraße 16, Karten: 10 Euro zuzüglich Vorverkaufsgbeühr, erhältlich in der T-Info Wiesbaden und unter www.wiesbaden.de/literaturhaus.

Weitere Infos unter www.wiesbaden.de/hoerfest.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen