Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Wirtschaft
Mobilitätspakete als Teil von „Restart City“ Wiesbaden
Für die Zeit nach dem Lockdown hat das Dezernat des Bürgermeisters im Rahmen der Kampagne von „Restart City“ kurzfristig verschiedene Aktionen zur Unterstützung der Innenstadt in Vorbereitung.
Als erste Maßnahme freut sich Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz, den Kundinnen und Kunden des stationären Einzelhandels im Historischen Fünfeck kleine Mobilitätspakete kostenfrei zur Verfügung stellen zu können. „Mit den Partnern Contipark (Tiefgarage RheinMain CongressCenter) und ESWE-Verkehr haben wir Heftchen gestaltet, die über den Inhabergeführten Einzelhandel ausgegeben werden“, so Dr. Oliver Franz. Wahlweise stehen den Kunden in den Geschäften entweder Parkscheine oder Fahrscheine zur Verfügung.

„Zentrale und günstige Parkmöglichkeiten insbesondere in Parkhäusern und Tiefgaragen tragen entscheidend dazu bei, die Attraktivität von Innenstädten zu erhöhen, da sie zum einen eine gute Erreichbarkeit der City für deren Einwohner und Gäste sicherstellen und gleichzeitig das Stadtbild aufwerten, indem sie PKW-Abstellmöglichkeiten außerhalb des öffentlichen Raumes bieten und den Parksuchverkehr reduzieren. Wir freuen uns daher sehr, als Partner der Aktion ‚Restart City‘ einen Beitrag zur Unterstützung der Wiesbadener Innenstadt leisten zu können“, so Contipark-Geschäftsführer Michael Kesseler.

„Ganz besonders dankbar sind wir für das großzügige Parkscheinangebot der Contipark Parkgaragengesellschaft mbH für die Tiefgarage ‚RMCC‘ in der Friedrich-Ebert-Allee, welches die Reichweite der Mobilitätsaktion deutlich erhöht. Gleichzeitig laden wir die Betreiber weiterer Innenstadtparkhäuser ein, mit der Wirtschaftsförderung in Kontakt zu treten, um ebenfalls an der bürgernahen Aktion in der nächsten Runde teilzuhaben“, ergänzt Birgit Knetsch, Leiterin des Referats für Wirtschaft und Beschäftigung.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen