Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage
Weitere Hürde zur Sanierung der Sporthalle Biebrich übersprungen
Die Stadtverordnetenversammlung hat am Donnerstag, 15 Juli, der Sitzungsvorlage von Oberbürgermeister und Sportdezernent Gert-Uwe Mende zur Sanierung der Sporthalle Biebrich zugestimmt.
Im Rahmen des Bundesförderprogrammes „Sanierung kommunaler Einrichtungen“ hatte der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages im Mai beschlossen, die Generalsanierung der Sporthalle Biebrich mit maximal 3 Millionen Euro zu unterstützen. Anschließend wurde die Landeshauptstadt Wiesbaden aufgefordert, die umfangreichern Antrags- und Bauunterlagen zu erstellen und einzureichen. Eine wichtige Voraussetzung für die Bewilligung des Zuschusses ist unter anderem der Nachweis eines parlamentarischen Beschlusses zur Bereitstellung der städtischen Eigenmittel.

„Ich freue mich sehr, dass die Stadtverordnetenversammlung meiner Sitzungsvorlage gefolgt ist und die derzeitig berechneten Gesamtausgaben zur Sanierung der Sporthalle Biebrich in Höhe von 7.646.000 Euro mit dem erforderlichen Eigenanteil der Landeshauptstadt Wiesbaden von 4.646.000 Euro unterstützt“, erklärte Mende nach der Stadtverordnetenversammlung. „Dieser Beschluss bringt uns einer erfolgreichen Antragstellung einen weiteren großen Schritt näher. Wenn es uns nun auch noch gelingt, die beabsichtigte Barrierefreiheit maßgeblich zu verbessern, bin ich sehr optimistisch, dass wir bis Weihnachten ein positives Signal aus Berlin bekommen.“

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen