Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Touristik, Homepage, Kultur, Wirtschaft
Wiesbaden als Gruppenreiseziel zunehmend gefragt
Die Landeshauptstadt Wiesbaden ist als Ziel von Gruppenreisen zunehmend gefragt und präsentierte neue Angebote bei der RDA Group Travel Expo. Positive Resonanz gibt es besonders auch auf Kulturreisen.
Hochwertige Reisen im eigenen Land sind bei Einkäufern und Veranstaltern von Gruppenreisen derzeit ganz besonders gefragt, und das wirkte sich bei der RDA Group Travel Expo in Köln, der Leitmesse für Gruppenreisen, positiv auf die Verkaufsgespräche des Teams der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH aus. Bei dem Workshop, der mit einem detaillierten Gesundheits- und Hygienekonzept als eingeschränkte Präsenzveranstaltung stattfand, konnten die Wiesbaden-Reisepakete mit ihrem Mix aus urbanem Erleben in Verbindung mit Kultur und Kulinarik überzeugen.

„Auch Wiesbaden profitiert davon, dass Deutschland als Reiseland zunehmend interessanter wird“, sagt Wiesbadens Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz, der sich über die positive Resonanz der Fachbesucher auf die neuen Gruppenangebote freut. „In unserer Stadt kann der Gast verschiedene Kunstmomente erleben, eine Vielzahl an Outdoor-Aktivitäten, lokale Gastronomie mit regionalen Spezialitäten und ausgewählte Shopping-Angebote“, so Dr. Franz weiter, der auch die Bedeutung der Gruppentouristik sowohl für den Einzelhandel als auch die Gastronomie und die Traditionsveranstaltungen der Stadt unterstreicht.

„Gruppenreisende sind wichtige Multiplikatoren und die hessische Landeshauptstadt eignet sich aufgrund ihrer vielseitigen Angebote und ihrer Nähe zum Rheingau perfekt für Busgruppenreisen“, bekräftigt Martin Michel, Geschäftsführer der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH. Das habe auch die positive Resonanz auf die Vorschau der Wiesbaden-Highlights im Jahr 2022 bewiesen; neben Traditionsveranstaltungen, wie dem Pfingstreitturnier und der Rheingauer Weinwoche, gehören dazu auch die von September 2021 bis März 2022 andauernde Jubiläumsausstellung „Alles! 100 Jahre Jawlensky“ im Museum Wiesbaden.

Die Bedeutung der Busbranche für die Landeshauptstadt wird auch durch den „Tag der Bustouristik“ deutlich, der im Januar 2022 in Wiesbaden stattfindet und für den die Stadt als Gastgeber fungiert. Leitgedanke des „Tag der Bustouristik“ ist das Zurück in die „neue Normalität der Busreise“ in der Zeit nach der Pandemie.

In der aktuellen Lockerungsphase werden die Wiesbaden-Reiseangebote hinsichtlich der Abstands- und Hygieneregeln stetig angepasst. „Die Sicherheit der Gäste steht an erster Stelle“, betonen Dr. Oliver Franz und Martin Michel. Dazu trägt die Abteilung „Gruppenreisen“ der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH bei, die schnell und flexibel auf Veränderungen des Pandemiegeschehens reagiert und Kunden individuell berät.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen