Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Touristik, Homepage, Wirtschaft
Merian Wiesbaden und Rheingau macht Lust aufs Entdecken
Das Magazin widmet sich der Destination Wiesbaden Rheingau mit Wein, Kultur, Natur und Kulinarik im Fokus.
Jede Menge Genuss im Einklang mit vielen Informationen, interessanten Interviews, spannenden Geschichten und eine Fülle von Tipps für erlebnisreiches Reisen: Der umfassend bebilderte neue Merian Wiesbaden und Rheingau, der Ende September erscheint, sorgt für einen umfassenden Überblick über Entdeckenswertes in Wiesbaden und dem Rheingau. Zu den Schwerpunkten des Magazins zählen Wein und Kultur, die kulinarische Vielfalt der Destination wird gebührend gewürdigt. Dies immer verbunden mit vielen Tipps und Adressen für abwechslungsreichen Genuss. „Die Tourismuswirtschaft nimmt langsam Fahrt auf und wir verzeichnen aktuell wieder eine größere Anzahl von Städtereisenden. Aus diesem Grund freuen wir uns ganz besonders über den neuen Merian Wiesbaden und Rheingau, der richtig Lust aufs Entdecken macht“, würdigt Wiesbadens Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz die Publikation. Auch Frank Kilian, Landrat des Rheingau-Taunus-Kreises, ist von dem neuen Magazin begeistert: „Der neue Merian zeigt ganz wunderbar, wie gut sich Stadt- und Landerlebnis miteinander verbinden lassen.“ Als ein „schönes Signal zum Start der neuen Kooperation“ werten Martin Michel, Geschäftsführer der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH, sowie Andrea Engelmann und Thorsten Reineck, Geschäftsführer der Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH, den Merian Wiesbaden und Rheingau: Das Magazin ist das erste gemeinsame Projekt der in der Gründung befindlichen Destination Wiesbaden Rheingau.

Im Merian Wiesbaden und Rheingau finden sich Portraits von Rheingauer Winzern, es gibt Tipps vom Wanderexperten für Aktivurlaub im Rheingau und unter anderem einen Exkurs in die Geschichte von Kloster Eberbach. Dem Wiesbadener Westend ist eine große Reportage gewidmet, in der die verschiedenen Facetten des Stadtteils aufgezeigt werden. Ferner zählen ein Interview mit dem Kunstsammler Reinhard Ernst und seinem Museum, das im September 2022 eröffnet werden soll, und Eindrücke der großen Jawlensky-Ausstellung im Museum Wiesbaden zu den Schwerpunkten des Hefts.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen